Watzke Höcke Nope 1701

Proteste vor dem Brauhaus Watzke gegen Auftritt von Thüringens AfD-Chef Höcke

Unter dem lautstarken Protest von etwa 200 bis 250 Gegendemonstranten fand im prall gefüllten Ballsaal des Brauhauses Watzke eine Veranstaltung der Jungen Alternative Dresden mit dem Thüringer AfD-Chef Björn Höcke als Gastredner statt. Der Einlass in den Ballsaal war auf den Seiteneingang verlegt worden.

Watzke Höcke Nope 1701 afd

AfD- und Pegida-Anhänger warten vereint auf Einlass ins Brauhaus. Foto: W. Schenk

AfD- und Pegida-Anhänger warten vereint auf Einlass ins Brauhaus. Obwohl die Veranstaltung um 18 Uhr beginnen sollte, warteten 30 Minuten danach immer noch zahlreiche AfD-Anhänger darauf, eingelassen zu werden. Höcke traf pünktlich ein und konnte den Haupteingang nutzen. Dort führte Pegida-Vize Siegfried Däbritz Regie, der mit seinen Pegida-Ordnern die Veranstaltung sicherte.

Die Gegendemonstration des Bündnisses Nope wurde von der Dresdner Versammlungsbehörde auf die gegenüberliegende Straßenseite verwiesen. Zunächst war sie durch die Mohnstraße zweigeteilt, später sperrte die Polizei auch die Mohnstraße und die Gegendemonstranten konnten einen gemeinsamen Block bilden. Mit Sprechchören und Trillerpfeifen zeigten sie ihren Protest.

Für zahlreiche Autofahrer kamen die Verkehrsbehinderungen rings um das Brauhaus Watzke offenbar völlig überraschend. Manche hupten wütend, andere ließen die Fensterscheibe herunter, um sich nach dem Grund zu erkundigen. Einige tippten in Richtung Gegendemonstranten mit dem Finger gegen die Stirn, andere hupten im Rhythmus der Sprechchöre mit.

Wer sich selbst ein Bild von der AfD-Veranstaltung machen will: 

Link zur Übertragung der Veranstaltung, ab ca. 1:25 Stunden.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Die Firma Faust Tresore hat Ladengeschäft in der Markuspassage eröffnet

Tresore werden aufgebrochen oder gestohlen. Anfang Januar verschwand aus einer sozialen Einrichtung in der Konkordienstraße ein 50 >>>

18-Jähriger in der Rankestraße beraubt – Polizei sucht Zeugen

Am frühen Sonntagmorgen gegen 4.00 Uhr ist ein 18-Jähriger in der Rankestraße von drei Unbekannte beraubt worden. Der junge Mann sei >>>

Oberbürgermeister Hilbert will Förderprogramm für Schüleraustausch aufstocken

Das vor zehn Monaten gestartete Förderprogramm „SchüleRaustausch“ ist bei Dresdner Schülerinnen und Schülern sehr >>>

Ladendieb gestellt – Einbruch in Bäckerei – Laptops gestohlen

Gestern Morgen hat ein 33-Jähriger verschiedene Lebensmittel in einem Einkaufsmarkt an der Industriestraße gestohlen. Als er den Laden >>>

Grünzug Gehestrasse: Viele Vorschläge aus der Bürgerbeteiligung übernommen

Den aktuellen Entwurf für den Grünzug Gehestraße haben gestern Vertreter des Stadtplanungsamtes, des Amtes für Stadtgrün und Abfallwirtschaft >>>