tankstelle Leipziger Strasse

Tankstelle in der Leipziger Straße erneut überfallen

Gestern Abend ist die Esso-Tankstelle an der Leipziger Straße zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage überfallen worden. Und wieder war die Täterin eine Frau. Gegen 23 Uhr bedrohte sie eine Angestellte mit einer Pistole. Mit der Waffe hielt sie auch mehrere Zeugen des Vorfalls in Schach. Mit der Beute von einigen hundert Euro konnte sie entkommen. Am Sonntag hatte die Frau die Tankstelle zum ersten Mal überfallen. Derzeit würden Videoaufnahmen ausgewertet und weitere Schritte geprüft, hieß es.

Ein weiterer Überfall hatte sich am Dienstag in einer Tankstelle auf der anderen Elbseite an der Wiener Straße. Die Personenbeschreibung war in allen drei Fällen ähnlich. Die Täterin war maskiert, schlank bis hager, etwa 1,70 Meter groß und soll eine dunkle Jacke mit Kapuze, eine dunkle Hose und weiße Turnschuhe getragen haben. Sie sprach akzentfrei deutsch.

Wie Marko Laske, Pressesprecher der Dresdner Polizei erklärte, gehen die Ermittler davon aus, dass es sich um ein und dieselbe Täterin handelt. „Das betrifft nicht nur die Personenbeschreibung, sondern vor allem auch die Art und Weise, wie sie die Tat begangen hat“, erläuterte Laske.

Nach der Tat am Donnerstagabend flüchtete die Räuberin in Richtung Stadtzentrum und konnte wieder entkommen. Die Polizei war mit mehreren Einsatzwagen vor Ort. Die Angestellte und die Zeugen des Geschehens in der Esso-Tankstelle blieben unverletzt.

Die Polizei erneuerte ihren Zeugenaufruf und bitte die Bevölkerung um Mithilfe und Hinweise.

Telefon Polizei Dresden: 0351 4832233

Der Beitrag entstand mit Unterstützung von Anton Launer vom Neustadt-Geflüster

0 Meinungen zu “Tankstelle in der Leipziger Straße erneut überfallen

Das könnte Sie auch interessieren …

Schüsse stoppen Flucht eines bewaffneten Autoräuber in Mickten

Polizeibeamte haben gestern Nachmittag in der Micktener Straße die Flucht eines bewaffneten Autoräubers mit Schüssen beendet. Vorangegangen >>>

Cindy Tamme und Micha Kissing sind das Team „augenscheinlich foto und grafik“

„Leute, macht mehr Fotos.“ Erstaunlich klingt dieser Appell aus dem Mund von Micha Kissing angesichts der wie wild fotografierenden Handybesitzer. >>>

Nach der Raumkonferenz 2019 – Crowdfunding für Aufbereitung der Ergebnisse

„Es hat funktioniert.“ Das Resümee zur Raumkonferenz, das Projektkoordinator Fridolin Pflüger zog, fällt fast schon euphorisch >>>

Une promenade photographie à travers Pieschen avec Kristall Dietz Große venue de France

Après quatre semaines mon stage à Dresde touche à sa fin. J’ai passé de bons moments à la rédaction du journal en ligne Pieschen Aktuell >>>

Aufgerappelt: Gregor hat mit Hilfe der Straßenschule die Hauptschulprüfung an der Oberschule Pieschen bestanden

Das Schuljahr 2018/19 ist schon seit ein paar Tagen Geschichte. Die meisten Schülerinnen und Schüler genießen zurzeit die Ferien. Bevor >>>