polizeimeldung

Maskierte Frau überfällt weitere Tankstelle – Polizei erneuert Zeugenaufruf

Die Dresdner Polizei hat ihren Zeugenaufruf vom Montag wegen eines erneuten Raubüberfalls auf eine Tankstelle heute erneuert. Gesucht wird eine etwa 1,70 Meter große Frau. Sie hat eine schlanke Statur und ist mit einer schwarzen Jacke mit Kapuze, einer dunklen Hose und weißen Turnschuhen bekleidet. Sie spreche zudem akzentfrei deutsch.

Nachdem die Frau am Sonntagabend eine Tankstelle in der Leipziger Straße in der Leipziger Vorstadt überfallen hatte, war gestern Abend eine Tankstelle an der Wiener Straße in der Seevorstadt ihr Opfer. Erneut hatte sie maskiert den Raum betreten, den Angestellten mit einer Pistole bedroht und die Herausgabe von Bargeld gefordert. Nach Angaben eines Polizeisprechers war ein niedriger dreistelliger Betrag die Beute. Auch dieses Mal seien die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen ohne Erfolg geblieben.

Die Polizei geht aufgrund der Personenbeschreibungen davon aus, dass es sich bei beiden Überfällen um die gleiche Person handelt und frat nun noch einmal: „Wer kennt die beschriebene Person? Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit den Straftaten gemacht?

Telefon Polizei Dresden: 0351 483 22 33

0 Meinungen zu “Maskierte Frau überfällt weitere Tankstelle – Polizei erneuert Zeugenaufruf

Das könnte Sie auch interessieren …

Quad in Altpieschen gestohlen

In der Nacht zum Donnerstag haben Unbekannte ein 12 Jahre altes Quad Stinger von der Straße Altpieschen gestohlen. Der Zeitwert des Fahrzeuges >>>

Elberadweg zwischen Autobahnbrücke und Altkaditz wird zeitiger fertig als geplant

Noch baut die Stadt am Kaditzer Elberadweg. Ende November soll die Eröffnung stattfinden (Pieschen Aktuell berichtete). Doch nun verkünde >>>

„Heimatgeschichten“ über den Stadtteil Neudorf – neue Veranstaltungsreihe im Café Brix

Eine neue Veranstaltungsreihe beginnt am 19. September im Café „Brix“. „Heimatgeschichten“ – diese >>>

„Michael, wir brauchen Sand“ – 50 Kinder bringen Leben in die Kulturwerkschule

Vier Wochen nach dem Start der Kulturwerkschule Dresden ist fast schon Alltag eingezogen. Die fünfzig Kinder haben das alte Schulgebäud >>>

Zehn neue Wohnungen entstehen an der Ecke Moritzburger Straße / Konkordienstraße

An der Ecke Konkordienstraße / Moritzburger Straße entstehen zwei Mehrfamilienhäuser mit zehn Wohnungen. Im Erdgeschoss des Eckhauses >>>