polizeimeldung

Erneut Überfall auf Tankstelle – dieses Mal in der Leipziger Straße in Mickten

Aktualisierte Fassung mit Fahndungsfotos: Die Polizei fahndet jetzt mit Fotos aus der Überwachungskamera nach zwei Tankstellenräubern. Sie hatten gestern Abend gegen 20.15 Uhr die Shell-Tankstelle an der Leipziger Straße in Mickten überfallen. Die Täter hätten maskiert den Verkaufsraum betreten. Einer der beiden haben die 41-jährige Verkäuferin mit einer Pistole bedrohnt, der zweite Mann habe einen Schlagstock in der Hand gehalten, sagte ein Polizeisprecher. Die beiden Unbekannten hätten Bargeld gefordert und seien mit einer niedrigen dreistelligen Summe in Richtung Radebeul geflüchtet. Verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen räuberischer Erpressung eingeleitet.

Wie auch bei den Tankstellenüberfällen vor wenigen Wochen seien die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Polizei mit zehn Funkstreifenwagen sowie einem Spürhund ohne Erfolg geblieben.

Die Polizei veröffentlichte Personenbeschreibungen der beiden Männer: „Sie sind jeweils ca. 20 bis 25 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß. Sie waren von schlanker Statur. Zur Tatzeit trugen sie blaue Jeans und dunkle Oberbekleidung. Beide hatten ein Basecap auf und die Kapuzen tief ins Gesicht gezogen. Weiterhin waren sie jeweils mit einem Tuch maskiert. Einer der beiden trug einen Rucksack auf dem Rücken.“

Mit diesen Angaben sucht die Polizei jetzt in einer öffentlichen Fahndung nach Zeugen, die sich zur Identität der Täter und ihrem Aufenthaltsort äußern können.

Im Januar hatte eine 18-Jährige mit einem gleichaltrigen Komplizen innerhalb kurzer Zeit vier Überfälle verübt,  zwei allein auf die Esso-Tankstelle in der Leipziger Straße. Sie waren anhand der Fahndungsfotos erkannt und am 1. Februar in der Hauptstraße verhaftet worden.

Telefon Polizei Dresden: 0351 483 22 33

0 Meinungen zu “Erneut Überfall auf Tankstelle – dieses Mal in der Leipziger Straße in Mickten

Das könnte Sie auch interessieren …

Schüsse stoppen Flucht eines bewaffneten Autoräuber in Mickten

Polizeibeamte haben gestern Nachmittag in der Micktener Straße die Flucht eines bewaffneten Autoräubers mit Schüssen beendet. Vorangegangen >>>

Cindy Tamme und Micha Kissing sind das Team „augenscheinlich foto und grafik“

„Leute, macht mehr Fotos.“ Erstaunlich klingt dieser Appell aus dem Mund von Micha Kissing angesichts der wie wild fotografierenden Handybesitzer. >>>

Nach der Raumkonferenz 2019 – Crowdfunding für Aufbereitung der Ergebnisse

„Es hat funktioniert.“ Das Resümee zur Raumkonferenz, das Projektkoordinator Fridolin Pflüger zog, fällt fast schon euphorisch >>>

Une promenade photographie à travers Pieschen avec Kristall Dietz Große venue de France

Après quatre semaines mon stage à Dresde touche à sa fin. J’ai passé de bons moments à la rédaction du journal en ligne Pieschen Aktuell >>>

Aufgerappelt: Gregor hat mit Hilfe der Straßenschule die Hauptschulprüfung an der Oberschule Pieschen bestanden

Das Schuljahr 2018/19 ist schon seit ein paar Tagen Geschichte. Die meisten Schülerinnen und Schüler genießen zurzeit die Ferien. Bevor >>>