tankstelle Leipziger Strasse

18-Jährige Dresdnerin verhaftet- sie soll die Tankstellenräuberin sein

Eine 18-Jährige Dresdnerin soll die Tankstellenräuberin sein, die in kurzer Zeit vier Tankstellen überfallen hatte. Gestern Abend gegen 21.45 Uhr haben Ermittler der Polizei die junge Frau vor einem Wohnhaus in der Hauptstraße in der Dresdner Neustadt festgenommen, teilte ein Polizeisprecher mit. Sie sei in Begleitung eines 18-jährigen Dresdners gewesen, der ebenfalls im Verdacht stehe, an den Überfällen beteiligt gewesen zu sein, so der Behördensprecher. Auch er sei festgenommen worden. Ein Zeugenhinweis hatte die Ermittler auf die Spur gebracht.

Beide seien im Verlauf des heutigen Nachmittages einem Ermittlungsrichter vorgeführt worden. Dieser erließ gegen beide Haftbefehle und setzte sie in Vollzug. Die beiden 18-Jährigen befinden sich nunmehr in Justizvollzugsanstalten.

Nach dem dritten Überfall hatte die Dresdner Polizei vor gut einer Woche Fahndungsfoto veröffentlicht, das die jungen Frau mit vorgehaltener Pistole zeigt. Von den mehr als 20 Hinweisen hätten die Beamten acht ernsthaft weiter verfolgt. Am darauffolgenden Montag hatte die Tankstellenräuberin dann ein viertes Mal zugeschlagen. „Es ist für uns inzwischen auch eine Frage der Ehre geworden. Ich bin daher sehr zuversichtlich, dass die Serie ihr baldiges Ende finden wird“, hatte danach Olaf Richter, zuständiger Dezernatsleiter bei der Dresdner Kriminalpolizei, angekündigt. Ob sich die Vermutung bestätigt, dass es sich bei den Überfällen um Beschaffungskriminalität handelt, weil die Täterin im Drogenmilieu vermutet wird, will die Polizei morgen auf einer Pressekonferenz ausführlich erklären und auch die Hintergründe der Festnahme erläutern.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Fußweg auf der Weinböhlaer Straße wird repariert

Ab kommenden Montag müssen sich Anwohner der Weinböhlaer Straße auf Einschränkungen einrichten. Wie ein Rathaussprecher informierte, >>>

Klingerstraße in Übigau: Erste Wohnungen in ehemaliger Kaserne Anfang 2020 fertig

Die ersten Wohnungen in den ehemaligen Kasernen in der Klingerstraße in Übigau sollen Anfang 2020 bezugsfertig sein. Bauherr ist das Unternehmen >>>

Buchsommer 2019 gestartet – 100 neue Bücher warten in der Bibliothek Pieschen

Zum siebten Mal ist heute die Ferienaktion „Buchsommer Sachsen“ gestartet. Die Bibliothek Pieschen ist eine von landesweit >>>

Musikschule Goldenes Lamm mit „Wertestern 2019“ ausgezeichnet – mehr als 40.000 Euro Spenden gesammelt

Vor ausverkauftem Haus feierte die Musikschule Goldenes Lamm am Sonnabend mit einer Gala ihr zehnjähriges Bestehen. „Das war ein >>>

Stadtbezirk Pieschen: Gesamtzahl der Straftaten rückläufig – keine Veränderung bei Gewaltdelikten

Die Anzahl der Straftaten im Stadtbezirk Pieschen ist rückläufig. Waren es 2017 noch 4.205, registrierte die Polizei 3.477 im Jahr 2018. >>>