colours verlosung 0301

„Sebastian“ hat zwei Freikarten für das 9. Dresdner Neujahrssingen gewonnen

Die Sache ist entschieden. Änne Stange, Inhaberin des Café Gemüsetorte in der Konkordienstraße, hat freundlicherweise die Rolle der Glücksfee übernommen. Aus den dreizehn beschrifteten Losen zog sie das mit der Aufschrift „Sebastian“. Er hat die zwei Eintrittskarten für  das 9. Dresdner Neujahrssingen gewonnen. Herzlichen Glückwunsch! Am Freitag dreht sich im Alten Schlachthof alles um Farben im Namen von Künstlern oder Bands und natürlich um Farben in den Songtiteln. „Colours“ ist das Motto des Neujahrssingens.

Allen anderen Kommentatoren und Kommentatorinnen sei vielen Dank gesagt für ihr Interesse. Sogar ein Fremdsprachenkommentar war dabei – war es bayrisch?

Den Hygienefanatikern sei versichert, dass die Gebäckzange vor der Auslosung, aber besonders danach, gründlich von Änne Stange gespült worden ist.

 

Eine Meinung zu “„Sebastian“ hat zwei Freikarten für das 9. Dresdner Neujahrssingen gewonnen

Das könnte Sie auch interessieren …

Mercedes Vito aufgebrochen – Diebe steigen in Erdgeschosswohnung ein

Am Dienstagnachmittag kurz vor 15 Uhr haben Unbekannte gewaltsam einen Mercedes Vito an der Washingtonstraße geöffnet und aus dem Inneren >>>

Kostenloser Geschirrverleih „Tellertausch und Gläserrücken“ sucht Besteck und verschenkt Geschirr

Seit vorgestern verschenkt der kostenlose Geschirrverleih „Tellertausch & Gläserrücken“ in der Großenhainer >>>

Suchtbericht 2018: Neuer Rekord bei Cannabis – Verhaltenssüchte auf Platz 2

Alkohol bleibt die Problemdroge Nummer eins unter den Dresdnerinnen und Dresdnern. Danach folgen bereits sogenannte Verhaltenssüchte >>>

Fernwärme für Pieschen: Neuer Bauabschnitt startet rings um die Eisenberger Straße

Morgen beginnen die Bauarbeiten für einen weiteren Abschnitt im Projekt „Fernwärmeerschließung Pieschen“. Der neue Bauabschnitt >>>

SPD Pieschen lädt zum Bürgergespräch – Wie weiter am Leipziger Bahnhof?

Beim Bürgergespräch am kommenden Donnerstag will sich die SPD Pieschen mit ihren Gästen über die Zukunft des Areals am Alten Leipziger >>>