polizeimeldung

Marihuana bei Kontrolle in Großenhainer Straße entdeckt – Dealer in Striesen gefunden

Am Dienstagabend haben Polizeibeamte in einem Haus an der Comeniusstraße zwei Männer (20/22) festgenommen, die mutmaßlich mit Betäubungsmitteln gehandelt haben. Sie befinden sich zwischenzeitlich in Haft, teilte heute ein Polizeisprecher mit. Ausgangspunkt sei die Kontrolle eines VW Polo in der Großenhainer Straße gewesen. Der Kleinwagen war Beamten der Sächsischen Bereitschaftspolizei aufgefallen, da ein Scheinwerfer defekt und die Stoßstange an einer Seite nur mit Kabelbindern befestigt war. Die Polizisten kontrollierten daraufhin den VW sowie die Insassen. Dabei stellten sie fest, dass ein 17-Jähriger zwei Cliptütchen mit Marihuana bei sich hatte. Der Jugendliche wird sich nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten müssen. In der Großenhainer Straße, am Pestalozziplatz, waren bereits am Tag zuvor Jugendliche mit Betäubungsmitteln festgestellt worden.

Im Zuge der weiteren Ermittlungen ergab sich ein offenbar Hinweis, wo der 17-Jährige das Marihuana erworben hatte. Die Polizisten begaben sich daraufhin in ein Mehrfamilienhaus an der Comeniusstraße, um den Hinweis zu überprüfen. Bereits im Treppenhaus war deutlicher Cannabisgeruch festzustellen. In einem Etagenflur bemerkten die Beamten einen 37-Jährigen. Auf Nachfrage gab er an, kurz zuvor in einer Wohnung Cannabis konsumiert zu haben. Auch zu dieser Wohnung lag bereits ein einschlägiger Hinweis vor.

Letztlich erwirkten die Beamten Beschlüsse zur Durchsuchung zweier Wohnungen, in denen mutmaßlich Betäubungsmittel verkauft würden. Dabei fanden sie in der Wohnung eines 22-Jährigen reichlich 15 Gramm Marihuana. In der Wohnung eines 20-Jährigen stellten die Polizisten 41 Gramm Marihuana, zwei Gramm Kokain sowie 51 Ecstasy Tabletten sicher. Zudem fanden sich in beiden Wohnungen Utensilien, die auf den Handel mit Betäubungsmitteln hinweisen.

Die beiden Dresdner wurden vorläufig festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurden beide gestern einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ gegen die Männer Haftbefehle und setzte sie in Vollzug. Sie wurden in die JVA gebracht.

Auch für den 37-Jährigen endete der Tag in der Justizvollzugsanstalt. Gegen ihn lagen zwei Vollstreckungshaftbefehle vor. Er konnte die geforderte Summe nicht entrichten

0 Meinungen zu “Marihuana bei Kontrolle in Großenhainer Straße entdeckt – Dealer in Striesen gefunden

Das könnte Sie auch interessieren …

CDU-Stadtrat Veit Böhm: Elbquerung in Pieschen muss grundsätzlich geprüft werden

Die CDU will eine grundsätzliche Prüfung der Elbquerung zwischen Pieschen, Mickten, Kaditz und dem Ostragehege auf den Weg bringen. >>>

Bibliothek Pieschen: Vorlesetag findet heute statt – Rückgabe und Ausleihe nicht möglich

Die Veranstaltungen zum Vorlesetag am heutigen Freitag finden alle statt. Das betonte heute noch einmal Elke Ziegler, Sprecherin der Städtischen >>>

Betrügerische Gewinnversprechen

Betrüger haben gestern Abend einen 49-jährigen Mann aus Trachau kontaktiert. Sie hätten ihm einen Gewinn von 27.000 Euro offeriert, >>>

Comödie Dresden startet mit „Das Wirtshaus im Spessart“ in die erste Sommertheater-Saison im Schloss Übigau

Das Barockschloss Übigau wird im Sommer 2019 zur Open-Air-Spielstätte der Comödie Dresden. Am 4. Juli soll mit der öffentlichen Generalprobe >>>

Zehn neue Tempo-30-Zonen im Stadtbezirk Pieschen sollen Verkehrssicherheit erhöhen

Im Stadtbezirk Pieschen sind seit Anfang 2017 zehn neue Tempo-30-Zonen vor Kindergärten, Altenpflegeeinrichtungen und Krankenhäusern >>>