Polizei Skulptur Dirk Sattler

Polizei identifiziert gestohlene Brunnenfigur auf Leserfoto

Die am Mittwoch in der Leipziger Straße gestohlene Brunnenfigur ist von den Dieben mit großer Wahrscheinlichkeit zerschlagen worden. „Der Polizeibeamte, der den Diebstahl aufgenommen hat, hat die Figur wiedererkannt. Wir gehen mit großer Wahrscheinlichkeit davon aus, dass es sich bei den Teilen auf dem Foto um die gestohlene Skulptur handelt“, sagte heute Thomas Herbst vom zuständigen Polizeirevier Dresden West. Allerdings hätten die Beamten die Überreste der Figur heute nicht mehr auffinden können. Auch die Mitarbeiter des Autoverleihs in der Leipziger Straße/Ecke Antonstraße, in dessen Nähe die Teile entdeckt worden waren, hätten nicht weiterhelfen können.

Am Wochenende hatte ein aufmerksamer Leser des Onlinejournals Pieschen Aktuell unter der Facebook-Meldung über den Diebstahl ein Foto von einer zerschlagenen Statue gepostet. Die Redaktion hatte das Foto mit einer entsprechenden Anfrage an die Polizei weitergeleitet und heute Antwort bekommen. Eine abschließende Auskunft, so Herbst, wolle man nun noch beim Eigentümer der Brunnenfigur einholen.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Tag des offenen Ateliers: In Pieschen laden Künstler in 14 Ateliers ein

Der dritte Sonntag im Monat November ist für Kunstinteressierte bereits ein festes Ritual. Inzwischen schon zum 19. Mal findet in diesem >>>

Dem Trend auf der Spur mit Schenk Blumen

Wenn draußen die Natur an Farbe verliert, schlägt die Stunde der Heimdekoration. Die Pieschener Floristin Bianka Schenk ist seit dem >>>

Gründerteam klärt Standort für Kulturwerkschule in Pieschen

Der Standort für die freie Kulturwerkschule in Pieschen ist geklärt. Die meisten Flurstücke in dem Areal zwischen der Leipziger Straße >>>

Navigationsgerät aus Skoda gestohlen

In der Großenhainer Straße haben Unbekannte gestern auf noch nicht geklärte Art und Weise einen Skoda Octavia geöffnet. Anschließend >>>

Treffpunkt „Schorsch“ – Rückzugsraum mit Schutz, Dusche und Hilfe

Der Treffpunkt „Schorsch“ in der Mohnstraße 43 bietet wohnungslosen Menschen einen Rückzugsraum. Hier finden sie Schutz >>>