polizeimeldung

Öffentliche Fahnung erfolgreich – Gesuchter stellt sich der Polizei

Die am Freitag eingeleitete öffentliche Fahndung der Polizei mit neuen Fotos war erfolgreich. Die Polizei wollte damit einen Mann finden, der im April dieses Jahres vor zwei Schülerinnen sexuelle Handlungen an sich vorgenommen hatte.

Nach der Veröffentlichung der Fahndungsbilder seien bereits am Freitagnachmittag mehrere Hinweise auf einen 35-Jährigen eingegangen, erklärte eine Polizeisprecherin. Dieser habe sich dann am Freitagabend auf einem Dresdner Polizeirevier gestellt. Der Syrer habe eingeräumt, der Gesuchte zu sein.

Die Öffentlichkeitsfahndung der Polizei sei damit beendet. Die Kriminalpolizei führe die weiteren Ermittlungen, hieß es weiter.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Kostenloser Geschirrverleih „Tellertausch und Gläserrücken“ sucht Besteck und verschenkt Geschirr

Seit vorgestern verschenkt der kostenlose Geschirrverleih „Tellertausch & Gläserrücken“ in der Großenhainer >>>

Suchtbericht 2018: Neuer Rekord bei Cannabis – Verhaltenssüchte auf Platz 2

Alkohol bleibt die Problemdroge Nummer eins unter den Dresdnerinnen und Dresdnern. Danach folgen bereits sogenannte Verhaltenssüchte >>>

Fernwärme für Pieschen: Neuer Bauabschnitt startet rings um die Eisenberger Straße

Morgen beginnen die Bauarbeiten für einen weiteren Abschnitt im Projekt „Fernwärmeerschließung Pieschen“. Der neue Bauabschnitt >>>

SPD Pieschen lädt zum Bürgergespräch – Wie weiter am Leipziger Bahnhof?

Beim Bürgergespräch am kommenden Donnerstag will sich die SPD Pieschen mit ihren Gästen über die Zukunft des Areals am Alten Leipziger >>>

Schulbauten: Finale in der Leisniger Straße – Reparaturen an 144. Grundschule

In der Leisniger Straße 76 wird intensiv an der Fertigstellung des Schulneubaus gearbeitet. Das Gebäude neben dem Förderzentrum „A.S. >>>