polizeimeldung

26-Jähriger aus Pieschen vermisst – Polizei sucht mit Öffentlichkeitsfahndung

Bereits seit Freitagabend fahndet die Dresdner Polizei nach dem vermissten Florens aus Pieschen. Er ist 26 Jahre alt und auf Medikamente angewiesen. Wie eine Polizeisprecherin mitteilte, habe seine Mutter das letzte Mal am Mittwoch, den 18. Oktober, telefonischen Kontakt zu ihrem Sohn gehabt. Sein derzeitiger Aufenthaltsort sei nicht bekannt, in seine Wohnung in Pieschen sei der junge Mann bisher nicht zurückgekehrt.

Eine von der Polizei durchgeführte Handyortung habe den Bereich Plauen als letzten Standort des Telefons ausgegeben. Polizeibeamte hätten am Donnerstag bis in die Nachtstunden diesen Bereich abgesucht. Dabei sei auch ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera zum Einsatz gekommen. Der Vermisste konnte jedoch nicht gefunden werden.

Die Suchmaßnahmen wurden fortgesetzt. Auch am Freitag kamen dabei nochmals ein Hubschrauber sowie Suchhunde der Rettungshundestaffel und die Feuerwehr zum Einsatz. Neben den Beamten der Polizeidirektion Dresden war auch die Bereitschaftspolizei beteiligt.

Der Vermisste Florens ist etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß und schlank. Er hat braune wellige lange Haare sowie braune Augen.

Die Polizei fragt, wer den Vermissten gesehen hat oder Angaben zu seinem derzeitigen Aufenthaltsort machen kann. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0351 483 22 33 entgegen.

0 Meinungen zu “26-Jähriger aus Pieschen vermisst – Polizei sucht mit Öffentlichkeitsfahndung

Das könnte Sie auch interessieren …

Radfahrerin bei Unfall verletzt – Polizei sucht Zeugen – Wohnungseinbruch in Trachau

Die Polizei sucht Zeugen für einen Zusammenstoß zwischen Radfahrerin und Auto. Der Unfall ereignete sich am Montagmittag gegen 12.30 >>>

Buchsommer 2018 gestartet – 16 Anmeldungen schon am ersten Tag in der Bibo Pieschen

Schon am ersten Tag der Aktion Buchsommer haben sich gestern in der Bibliothek Pieschen 16 Mädchen und Jungen angemeldet. Das geht beim >>>

TSV Rotation Dresden 1990: Mütter und Väter als Multitalente im Einsatz für ihre Kinder

„Ohne die Hilfe der Eltern würde bei den Kindern und Jugendlichen gar nichts gehen“. Ralf-Dietmar Günther, Geschäftsführer >>>

Einbrüche in Autos – Diebesgut von mehr als 10.000 Euro erbeutet

Sechs mal musste die Polizei am Wochenende Einbrüche in Autos registrieren. Diebesgut im fünfstelligen Eurobereich und erheblichen >>>

Wagenplatz-Verein Schotter & Gleise will alternative Wohnformen etablieren

Die Leute vom Wagenplatz am Alten Leipziger Bahnhof wollen jetzt mitreden. Sie finden alternative Wohnprojekte wichtig und möchten dafür >>>