boxdorfer-strasse-kreisel

Neuer Kreisverkehr am Verkehrsknotenpunkt in Trachau

Nach fünf Monaten Bauzeit ist der neue Kreisel fertig. Für rund 435.000 Euro wurde der Knotenpunkt Boxdorfer Straße/Volkersdorfer Straße/Weixdorfer Straße grundlegend saniert. Wichtigstes Projekt war dabei der Bau eines kleinen Kreisverkehrs. Im gesamten Kreuzungsbereich sind die Anlagen für die Straßenentwässerung und Beleuchtung sowie Versorgungsleitungen der Drewag, von Vodafone Kabel Deutschland sowie der Telekom erneuert oder neu verlegt worden.

Die Anwohner setzen darauf, dass der neue Kreisverkehr für eine Reduzierung des Tempos sorgt, mit dem Fahrzeuge den Knotenpunkt passieren. Das hatte in der Vergangenheit immer wieder zu Beschwerden geführt. Auch für die Fußgänger ist die Situation jetzt übersichtlicher geworden.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Kunstrasen: Pieschens Open Mic bereits mit vierter Auflage

Bereits zum vierten Mal findet am Donnerstag die von René Seim ins Leben gerufenen Open Mic Night in Pieschen statt. Er hat ihr den Namen Kunstrasen >>>

Einbruch in Einfamilienhaus in Kaditz

In der Nacht zu Sonntag haben Unbekannte Modeschmuck aus einem Haus an der Zitzschewiger Straße gestohlen. Nach Angaben eines Polizeisprechers >>>

Linke-Fraktion: Ortsbeiräte sollen eigene Budget erhalten – 1,3 Millionen Euro für Pieschen

Ein Jahr vor den nächsten Kommunalwahlen rücken Dresdner Parteien und Stadtratsfraktionen die Direktwahl der Ortsbeiräte in den Mittelpunkt >>>

Bürgersprechstunde mit Grünen-Stadträtin Kati Bischoffberger

Zu einer Bürgersprechstunde hat Kati Bischoffberger, Pieschener Stadträtin für Bündnis 90/Die Grünen, eingeladen. Wer zum Beispiel >>>

Fernwärmetrasse: Drewag-Experten bohren Röhre unter der Leipziger Straße

In dieser Woche hat die Drewag mit der Unterquerung der Leipziger Straße begonnen. Die neue Fernwärmeleitung wird in einer Tiefe von 2.50 >>>