boxdorfer-strasse-kreisel

Neuer Kreisverkehr am Verkehrsknotenpunkt in Trachau

Nach fünf Monaten Bauzeit ist der neue Kreisel fertig. Für rund 435.000 Euro wurde der Knotenpunkt Boxdorfer Straße/Volkersdorfer Straße/Weixdorfer Straße grundlegend saniert. Wichtigstes Projekt war dabei der Bau eines kleinen Kreisverkehrs. Im gesamten Kreuzungsbereich sind die Anlagen für die Straßenentwässerung und Beleuchtung sowie Versorgungsleitungen der Drewag, von Vodafone Kabel Deutschland sowie der Telekom erneuert oder neu verlegt worden.

Die Anwohner setzen darauf, dass der neue Kreisverkehr für eine Reduzierung des Tempos sorgt, mit dem Fahrzeuge den Knotenpunkt passieren. Das hatte in der Vergangenheit immer wieder zu Beschwerden geführt. Auch für die Fußgänger ist die Situation jetzt übersichtlicher geworden.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Tag des offenen Ateliers: In Pieschen laden Künstler in 14 Ateliers ein

Der dritte Sonntag im Monat November ist für Kunstinteressierte bereits ein festes Ritual. Inzwischen schon zum 19. Mal findet in diesem >>>

Dem Trend auf der Spur mit Schenk Blumen

Wenn draußen die Natur an Farbe verliert, schlägt die Stunde der Heimdekoration. Die Pieschener Floristin Bianka Schenk ist seit dem >>>

Gründerteam klärt Standort für Kulturwerkschule in Pieschen

Der Standort für die freie Kulturwerkschule in Pieschen ist geklärt. Die meisten Flurstücke in dem Areal zwischen der Leipziger Straße >>>

Navigationsgerät aus Skoda gestohlen

In der Großenhainer Straße haben Unbekannte gestern auf noch nicht geklärte Art und Weise einen Skoda Octavia geöffnet. Anschließend >>>

Treffpunkt „Schorsch“ – Rückzugsraum mit Schutz, Dusche und Hilfe

Der Treffpunkt „Schorsch“ in der Mohnstraße 43 bietet wohnungslosen Menschen einen Rückzugsraum. Hier finden sie Schutz >>>