Auftakt für Sommerkonzertreihe „Orgel plus“ in der Emmauskirche am Freitag

Das kulturelle Leben im Stadtbezirk Pieschen erwacht langsam wieder. Morgen, am Freitag, startet in der Emmauskirche in Kaditz nach einem Jahr Pause die beliebte Sommerkonzertreihen „Orgel plus“. Zu Gast sind Toni Fehse an der Trompete und Jonas Wilfert an der Orgel. Pfarrer Thomas Markert wird ein geistliches Wort sprechen. Es erklingt Musik aus vier Jahrhunderten mit Kompositionen u.a. von Georg Philipp Telemann, Antonio Vivaldi und Dmitri Schostakowitsch.

Auf Grund der aktuellen Hygienevorgaben ist die Zahl der Platz in der Emmauskirche begrenzt. Die Veranstalter bitten daher um eine formlose Anmeldung per Mail. Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung ist erforderlich.

Die Sommerkonzertreihe „Orgel plus“ ist eine Veranstaltung der Ev.‑Luth. Laurentiuskirchgemeinde Dresden-Trachau und wird mit Unterstützung des Förderkreises Kirchenmusik Laurentius Dresden e.V. organisiert, erläuterte Kirchenvorstand Florian Reißmann, der im Mai dieses Jahres erneut zum Vorsitzenden des Kirchenvorstands der Ev.-Luth. Laurentiuskirchgemeinde Dresden-Trachau gewählt wurde.

Die Orgel in der Emmauskirche ist ein Neubau. Sie wurde 1991 vom Jehmlich Orgelbau errichtet. Das Familienunternehmen hat seinen Sitz seit mehreren Generationen in der Großenhainer Straße in Pieschen.

Service:

WAS: Sommerkonzertreihe „Orgel plus“
WANN: 18. Juni, um 19.30 Uhr
WO: Emmauskirche, Dresden-Kaditz

formlose Anmeldung per Mail an orgelplus@kirchenmusik-laurentius.de

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Inzidenzwert steigt: Dresden kehrt zu strengeren Corona-Schutz-Regeln zurück

Ab Sonnabend gelten in Dresden wieder strengere Corona-Schutz-Regeln. Grund ist die Überschreitung der 10-er Inzidenz an fünf Tagen hintereinander, >>>

Fernwärmeausbau abgeschlossen – Pro Jahr 3.500 Tonnen CO2 weniger

Der Fernwärmeausbau für die Leipziger Vorstadt, Pieschen, Mickten und Kaditz ist geschafft. Mit über elf Kilometern neuer Fernwärmeleitungen >>>

Kritik an Studie zur Elbquerung – genaue Betrachtung einer Fuß-Radbrücke fehlt

Eine genaue Prüfung der Fuß-Rad-Brücke als Elbquerung zwischen Pieschen und dem Ostragehege hat Martin Schulte-Wissermann, Stadtrat >>>

Radverkehr auf der Radeburger Straße: Stadtverwaltung soll Provisorien prüfen

Bis zum Jahresende soll eine bauliche Vorplanung für die Anordnung von Radwegen auf der Radeburger Straße vorliegen. Das erklärte Pieschens >>>

Elbquerung zwischen Pieschen und Ostragehege – Studie favorisiert Brücke in Mickten mit ÖPNV

Eine aktuelle Studie zur Querung der Elbe zwischen Pieschen und dem Ostragehege stößt auf ein eher geringes öffentliches Interesse. Zu >>>