Polizei nimmt Randalierer fest – Mann stirbt wenig später im Krankenhaus

In der Nacht zum Sonntag ist ein 37-Jähriger in Polizeigewahrsam ohnmächtig geworden und später in einem Dresdner Krankenhaus gestorben. In einer gemeinsamen Pressemitteilung erklärten die Dresdner Polizei und Staatsanwaltschaft, dass ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wurde. Eine gerichtsmedizinische Untersuchung soll die genaue Todesursache aufklären. Ein toxikologisches Gutachten soll auch möglichen Drogen- oder Alkoholeinfluss untersuchen.

Was war geschehen? Das Personal des Citybeach Dresden an der Leipziger Straße rief kurz vor Mitternacht die Polizei, weil der 37-jährige Italiener auf dem Areal randaliert hatte, erklärte Ronny Rahmelow, Geschäftsführer der beliebten Strandbar im Gespräch. Zudem sei der Mann nicht mehr ansprechbar gewesen. Er habe selbst erst am nächsten Morgen von dem Vorfall erfahren, sagte Rahmelow.

Nach Angaben der Polizei hatte das Citybeach-Personal den Randalierer bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Die eingesetzten Beamten brachten den Mann dann zum zentralen Polizeigewahrsam in der Schießgasse. „Da es dem Mann schon während der Fahrt schlecht ging, hatten die Kollegen bereits Rettungskräfte gerufen“, sagte Polizeisprecher Marko Laske. „Im Hof des Polizeireviers brach er dann zusammen und wurde erst von Polizisten, dann von den eingetroffenen Rettungskräften reanimiert“, fügte er hinzu. Die Rettungskräfte hätten den Mann in ein Dresdner Krankenhaus gebracht, wo er noch in der Nacht verstarb. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren, so Laske, richte sich nicht gegen eine Person, sondern soll Klarheit zur Todesursache schaffen.

Anzeige



  • Anzeige



Eine Meinung zu “Polizei nimmt Randalierer fest – Mann stirbt wenig später im Krankenhaus

  1. […] Polizei nimmt Randalierer fest – Mann stirbt wenig später im Krankenhaus […]

Das könnte Sie auch interessieren …

Verkehrsversuch an der Böttgerstraße startet

Weniger Elterntaxis und eine höhere Sicherheit der Kinder auf ihrem Schulweg, das soll das Ziel des Verkehrsversuches an der 56. Grundschule >>>

Pieschener Kinotipps ab 11. April

Mit freundlicher Unterstützung des Dresdner Kinokalenders präsentieren wir die Kinotipps der Woche für den Stadtbezirk Pieschen. >>>

Frühjahrsputz auf den Hufewiesen

Auch in diesem Jahr lädt der Hufewiesen Trachau e.V. wieder zum Frühjahrsputz. Am 13. April kann auf der gesamten Fläche der Hufewiesen Müll >>>

Aus dem Rat des Stadtbezirks

Der Stadtbezirksbeirat Pieschen tagte am Dienstag ab 18 Uhr im Bürgersaal des Rathauses Pieschen. Zu Beginn der Sitzung erklärte Maurice >>>

Ein Leben ohne Nationalismus und Faschismus?

„Layers of Resistance“ heißt die Performance, welche am 13. April im Zentralwerk zu sehen sein wird. Im Rahmen des Künstleraustauschs >>>