gruenes gewoelbe videosequenz

Videosequenz zeigt Einbruch ins Grüne Gewölbe – Zeugenaufruf erneuert

Die Polizei hat jetzt eine Videosequenz von dem Einbruch in das Historische Grüne Gewölbe veröffentlicht. Die unbekannten Täter haben hochwertige Schmuckstücke aus einer Vitrine gestohlen. Im Verlauf des Vormittages hatten Kriminalisten die Aufzeichnungen der Überwachungskameras des Historischen Grünen Gewölbes ausgewertet und nun eine Sequenz veröffentlicht. Hier seien zwei Täter zu sehen. Die Ermittler vermuten jedoch weitere beteiligte Komplizen.

Gleichzeitig hat die Polizei ihren Zeugenaufruf erneuert und fragt: „Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht? Wer hat verdächtige Personen am Tatort gesehen? Wer kann Hinweise zum Verbleib der gestohlenen Gegenstände geben?“

Telefon Polizei Dresden: 0351 483 22 33

2 Meinungen zu “Videosequenz zeigt Einbruch ins Grüne Gewölbe – Zeugenaufruf erneuert

  1. Ich sagt:

    Schon komissch, durch den Stromkastenbrand ist angeblich die gesamte Elektrik ausgefallen. Keine Alarmanlage hat funktioniert – aber die Videokameras, die hatten Strom… aha!

  2. Klaus sagt:

    Schade um die schönen Geschichtsträchtigen Kunstwerke.
    Aber die Täten wussten wie ,wo man die Alarmanlage ausser Kraft setzt.
    In der Nähe vom Grünen Gewölbe, wird die Brücke komplett saniert.
    Die wo dort Arbeiten hatten bestimmt Pläne vom Amt. Vielleicht ist das ein Anhaltspunkt, um die Täter zufassen.

Das könnte Sie auch interessieren …

19 Jahre alter Opel Corsa gestohlen

Unbekannte haben einen grünen Opel Corsa von einem Parkplatz an der Moritzburger Straße gestohlen. Als Zeitraum nannte ein Polizeisprecher >>>

Jetzt wird es aber Zeit … – von Gerda Kočí

Da mir gerade der Kopf zu platzen scheint, will ich hier mal eine Pause machen und mitteilen, dass ich neuerdings ein paar Sprachen lerne. >>>

Corona in der Böttgerstraße – von Ursula Pietzsch

Ostern 2020 können wir alle im Kalender anstreichen: Was ist das bloß für eine verrückte Zeit!

Die Benzinpreise sind im Keller, aber keiner >>>

Lernen in Corona-Zeiten – Eine besondere Herausforderung für Hörgeschädigte

Die Schulen sind noch mindestens bis zum 7. Februar geschlossen. Nur die Abschlussklassen dürfen ab dem 18. Januar wieder im Präsenzunterricht >>>

89-jährige Seniorin durchschaut Schockanruf von Betrügern

Am Mittwoch gegen 14.30 Uhr haben Unbekannte versucht, eine 89-Jährige mit einem Schockanruf zu betrügen. „Die Seniorin bekam einen >>>