Zingg Schloss Uebigau

Offene Denkmäler am Sonntag: Dorfanger Alttrachau, Sachsenbad, Schloss Übigau und Zentralwerk

Dorfanger Alttrachau, Sachsenbad, Schloss Übigau und Zentralwerk – das sind die vier Baudenkmale, die am Sonntag von Interessierten zum Tag des offenen Denkmals im Ortsamtsbereich Pieschen besichtigt werden können. Das Sachsenbad bleibt allerdings verschlossen. Das zuständige Amt für Liegenschaften macht Sicherheitsbedenken aufgrund des baulichen Zustandes geltend. Nur für potentiellen Kaufinteressenten werde ein Zutritt ermöglicht. „In diesem Fall würden dafür besondere Vorkehrungen getroffen“. Diese Antwort erhielt die Redaktion von Pieschen Aktuell auf die Anfrage für eine Fotogenehmigung im Sachsenbad. Wir wollten gemeinsam mit jungen Leuten vom Projekt „Lost Places“ den Zustand im Inneren des seit 1994 geschlossenen Bades dokumentieren.

Wie in den vergangenen Jahren auch wird die Bürgerinitiative „Endlich Wasser ins Sachsenbad“ vor dem Gebäude mit vielen Informationen präsent sein. Das besondere in diesem Jahr: Es werden erste Ergebnisse des Zeitzeugen-Projektes zu sehen sein. Seit Juni sammelt die Bürgerinitiative persönliche Erinnerungen an das Sachsenbad. Das stieß auf viel Interesse. Mehr als 50 Geschichten wurden eingeschickt oder bei persönlichen Treffen, wie vor drei Wochen im Stadtteilzentrum Emmers, aufgeschrieben.

Am Dorfanger Alttrachau öffnen sechs Höfe und historische Gebäude ihre Tore: die ehemalige Cigarrenfabrik Jedicke in der Pettenkofer Straße, die zu einem Wohnhaus umgebaut wurde sowie die Höfe Alttrachau 15, 17, 20, 21, 29 und 35 und Alttrachau 29 noch als Baustelle.

Die Zentralwerker laden ab 11 Uhr auf die Riesaer Straße 32 in Pieschen ein. Neben Führungen über das Gelände und durch die zum Teil bereits sanierten Gebäude der Kultur- und Wohngenossenschaft werden eine Reihe von Materialien aus der erinnerungskulturellen Aufbereitung der wechselvollen Geschichte des Gebäudeensembles zu sehen sein, unter anderem Videoarbeiten zum Arbeitsalltag im Rüstungsbetrieb des Goehle-Werks zur Zeit des Nationalsozialismus sowie in dem darauffolgenden Sachsenverlag und VEB »Grafischer Großbetrieb Völkerfreundschaft«. Natürlich kann man sich auf über die Fortschritte bei der Sanierung des Gemeinschaftshauses mit dem Ballsaal informieren.

Die feierliche Eröffnung des diesjährigen Tages des offenen Denkmals findet mit Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch (Linke) im Schloss Übigau statt. Insgesamt 50 Baudenkmale können am Sonntag in der ganzen Stadt entdeckt werden.

Eine Meinung zu “Offene Denkmäler am Sonntag: Dorfanger Alttrachau, Sachsenbad, Schloss Übigau und Zentralwerk

  1. Es heißt natürlich Alttrachau und nicht Alttrauchau. Ich bitte um Entschuldigung und danke für den Hinweis. Immerhin war es im dritten Absatz auch zweimal richtig geschrieben. Die Fehler wurden korrigiert.

Das könnte Sie auch interessieren …

Schüsse stoppen Flucht eines bewaffneten Autoräuber in Mickten

Polizeibeamte haben gestern Nachmittag in der Micktener Straße die Flucht eines bewaffneten Autoräubers mit Schüssen beendet. Vorangegangen >>>

Cindy Tamme und Micha Kissing sind das Team „augenscheinlich foto und grafik“

„Leute, macht mehr Fotos.“ Erstaunlich klingt dieser Appell aus dem Mund von Micha Kissing angesichts der wie wild fotografierenden Handybesitzer. >>>

Nach der Raumkonferenz 2019 – Crowdfunding für Aufbereitung der Ergebnisse

„Es hat funktioniert.“ Das Resümee zur Raumkonferenz, das Projektkoordinator Fridolin Pflüger zog, fällt fast schon euphorisch >>>

Une promenade photographie à travers Pieschen avec Kristall Dietz Große venue de France

Après quatre semaines mon stage à Dresde touche à sa fin. J’ai passé de bons moments à la rédaction du journal en ligne Pieschen Aktuell >>>

Aufgerappelt: Gregor hat mit Hilfe der Straßenschule die Hauptschulprüfung an der Oberschule Pieschen bestanden

Das Schuljahr 2018/19 ist schon seit ein paar Tagen Geschichte. Die meisten Schülerinnen und Schüler genießen zurzeit die Ferien. Bevor >>>