chulcampus Gehestrasse Piwarz Hilbert

Freistaat fördert Schulcampus-Bau in der Gehestraße mit 46 Millionen Euro

Der Freistaat Sachsen fördert den Bau des Schulcampus in der Gehestraße mit 46 Millionen Euro. Kultusminister Christian Piwarz (CDU) übergab den symbolischen Scheck heute an Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP). Es sei bemerkenswert, dass die Dresdner die Mittel aus dem Programm „Brücken für die Zukunft“ komplett in den Neubau und die Sanierung von Kitas und Schulen investieren, betonte Piwarz, der seit knapp vier Wochen im Amt ist. Das Programm mit einem Gesamtumfang von rund 800 Millionen Euro wurde 2015 für den Ausbau der kommunalen Infrastruktur ins Leben gerufen.

Für die beiden Schulleiterinnen Kerstin Ines Müller und Anne Leitner hatte Piwarz noch eine kleine Aufmerksamkeit mitgebracht –  Büchergutscheine im Wert von 50 Euro. Das passt gerade gut, sagte Anne Leitner, die in der 145. Oberschule das Sagen hat. „Wir werden davon Bücher und Spiele für unseren Raum der Stille kaufen.“ Dort könnten sich die Kinder in den Pausen zum Lesen oder Spielen  zurückziehen.

Schulcampus Gehestrasse mueller leitner

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Kerstin Ines Müller und Anne Leitner freuen sich über Büchergutscheine für ihre Schüler. Foto: W. Schenk

Die Gesamtkosten für den Bau der zwei Schulen mit drei Sporthallen liegen bei 75 Millionen Euro. In den vergangenen zwölf Jahren hätte die Landesregierung die Sanierung und den Schulneubau in Dresden mit rund 350 Millionen Euro unterstützt, sagte der Minister. „Ein so großes Bauvorhaben stemmen wir nicht alle Tage. Etwa 1 900 Schülerinnen und Schüler werden hier einmal lernen. Damit ist der neue Schulcampus Pieschen ein Meilenstein auf unserem Weg in eine moderne, leistungsstarke Bildungslandschaft“, erwiderte Oberbürgermeister Hilbert bei der Scheckübergabe. Dresdens Schulbauprogramm sei beachtlich und werde auch von Besuchern der Stadt gelobt. Das habe ihm gerade erst der Geschäftsführer der Robotron Datenbank-Software berichtet. Dieser hatte die Idee, seinen Kunden und Geschäftspartnern die sanierten und neugebauten Schulen in Dresden zu präsentieren. Diese hätten sich sehr beeindruckt gezeigt. Und Hilbert setzte fort: „Wir wollen den jungen Leuten in der Stadt eine moderne Infrastruktur bieten. Schulen gehören dazu.“

Schulcampus Gehestrasse aula

Die Seitenwände für Aula und Mensa stehen bereits. Foto: W. Schenk

Im Schulcampus Gehestraße werden neue Gebäude für die 145. Oberschule und das Gymnasium Pieschen errichtet. Beide sind fünfzügig geplant. Für die rund 2.000 Schülerinnen und Schüler gibt es zwei Dreifeld-Sporthallen und eine Einfeld-Sporthalle. Ein Verbindungsbau mit Aula und Mensa soll Raum für die alltägliche Kommunikation bieten. Die Klassenzimmer der 145. Oberschule werden nach dem regulären Schulbetrieb durch die Abendoberschule genutzt, die hier auch entsprechende Verwaltungsräume bekommt. Insgesamt erstreckt sich der Schulcampus mit Sport- und Pausenflächen über rund 37.000 Quadratmeter. Auf weiteren 4.000 Quadratmetern wurde ein Zauneidechsenhabitat entlang des Bahndamms angelegt.

Bis zum Juni 2018 soll der Rohbau stehen. Ein Jahr später ist die Aufnahme des regulären Schulbetriebes geplant. Über den Fortgang der Arbeiten wird auch regelmäßig in den beiden Schulen informiert. So findet heute Nachmittag ein Tag der offenen Tür in der 145. Oberschule statt. Das Gymnasium Pieschen lädt Eltern und Interessierte am 2. Februar ein.

Zwischen dem Areal des Schulcampus und der Gehestraße ist ein 30 Meter breiter und 550 Meter langer Grünsstreifen geplant. Ideen für dessen Gestaltung hatten Anwohner auf einer Werkstatt eingebracht. Am Dienstag werden die Ergebnisse bei einer Informationsveranstaltung im Pieschener Rathaus präsentiert.

 

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Seniorenzentren unterstützen bei Vorbereitung auf Corona-Schutzimpfung

Beratung und Unterstützung bei der Vorbereitung auf die Corona-Schutzimpfung können Seniorinnen und Senioren von den Teams der Begegnungsstätten >>>

Gestohlenes Lasten-E-Bike gefunden – Zeugenaufruf zu Exhibitionismus in der Linie 4

Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag zwischen 1.50 Uhr und 7.55 Uhr ein Lasten-E-Bike im Wert von rund 6.500 Euro von der Bürgerstraße >>>

Corona-Schnelltests jetzt auch in Pieschen und Mickten möglich

Nach der City-Apotheke am Dresdner Hauptbahnhof wächst nun auch das Angebot für Corona-Schnelltests in Mickten und Pieschen. Ergebnisse >>>

Zwölf mal Wildblumenblues mit DJ Cramér – Premiere am Sonnabend auf Coloradio

Am Sonnabend feiert DJ Cramér Premiere. Dann startet seine in diesem Jahr monatlich ausgestrahlte Sendung Wildblumenblues. Jeden 3. Sonnabend >>>

19 Jahre alter Opel Corsa gestohlen

Unbekannte haben einen grünen Opel Corsa von einem Parkplatz an der Moritzburger Straße gestohlen. Als Zeitraum nannte ein Polizeisprecher >>>