Endlich wieder Sankt Pieschen

Von Freitag bis Sonntag ist wieder Sankt Pieschen. Nach drei Jahren erzwungener Pause hat das Team um Vereinschef Andreas Könitz gemeinsam mit vielen Unterstützerinnen und Unterstützern wieder ein Stadtteilfest auf die Beine gestellt. Händler, Musiker, Behörden, Verordnungen, Security – alles muss koordiniert und geplant und schließlich aufgebaut und wieder abgebaut werden.

Das Programm verspricht von Freitagabend bis Sonntagabend abwechslungsreiche Musik auf mehreren Bühnen, viele Angebote zum Reden mit den Nachbarn und Gästen, Kunst, Sport und Kulinarisches.

Das Programm für das Stadtteilfest Sankt Pieschen

Bevor es losgeht

Von Freitag, 2. Juni ab 7 Uhr, bis zum Montag, 5. Juni, 9 Uhr, besteht auf dem gesamten Gelände des Stadttteilfestes ein Park- und Halteverbot. Obwohl dafür eine Beschilderung aufgebaut wird, bitten die Organisatoren schon jetzt alle Anwohner darum, an das Parkverbot zu denken und rechtzeitig neue Stellplätze über das Wochenende zu suchen. Während des Stadtteilfestes ist das Gelände für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Zufahrt ist nur für Händler, Gewerbetreibende und Künstler zum Be- und Entladen mit schriftlicher Genehmigung der Marktleitung gestattet.

Folgende Straßen sind nach Angaben der Organisatoren gesperrt:

  • Oschatzer Straße zwischen Leipziger Straße und Haus Nr. 40
  • Konkordienplatz
  • Konkordienstraße zwischen Konkordienplatz und Torgauer Straße
  • Torgauer Straße zwischen Konkordienstraße und Haus Nr. 23
  • Rosa-Steinhart-Straße (Pieschener Melodien)
  • Neudorfer Weg (Pieschener Melodien)

Die wichtigsten Schauplätze

Ohne die Hofmusik ist Sankt Pieschen nicht denkbar. Und ohne Andreas Koenitz gäbe es den Namen des Festes nicht. Der Werkstatthof in der Konkordienstraße bietet auch dieses Jahr wieder Livemusik. 13 Bands und Solisten hat der Vereinschef für Auftritte begeistert.

sankt pieschen 2019

Gute Laune, entspannte Besucher, Essen, Trinken, Musik, Tanzen, Reden – das bietet sankt pieschen. Foto: W. Schenk

Weitere Bühnen stehen am Konkordienplatz und an der Ecke Oschatzer Straße / Bürgerstraße. Auf der „Schall & Rausch-Bühne“ hat das Team des Restaurants Rausch die Federführung übernommen. Die Torgauer Straße 24 ist wie immer eine eigene Insel im Festgeschehen inklusive „vorgarten24“, einem Kunstprojekt zur Stadtteilbegrünung. Neu ist in diesem Jahr die Costa Concordia mit Angeboten für Klein und Groß und einem Nachbarschaftsbrunch am Sonntag.

Viel los ist auch in der Oschatzer Straße 5. Kati Bischoffberger eröffnet am Sonnabend um 17 Uhr ihre Ausstellung „Herzschlag – Wiese – Meer“ mit Arbeiten aus Papier und Uferüberfluss. Zudem, so kündigt Kati Bischoffberger an, werde sie, wie zu ihrer Corona-Ausstellung versprochen, ihr schillerndes Leuchtobjekt: „Nicht-die-hellste-Leuchte!“ verlosen. „Die Stärke des Leuchtobjekt sei ihre herzerwärmende Fähigkeit, eine ganz besondere Atmosphäre zu schaffen“, sagt sie.

Während des Stadtteilfestes nutzt der Verein Pro Pieschen dort auch die Möglichkeit, über die Arbeit des Stadtteilbeirates Pieschen und Mickten und die Möglichkeiten der Projektförderung in den Stadtteilen zu informieren. Es gibt Lesungen mit Undine Matern und dem Stadtteilhistoriker Klaus Brendler.

Besondere Angebote für Kinder gibt es nicht nur auf den Bühnen. In der Konkordienstraße wird die Kinderspielstraße des Stoffwechsel e.V. und der Kirchgemeinden aufgebaut, in den Pieschener Melodien kann man sich am Smoothie-Bike, auf dem Trampolin oder beim Bogenschießen testen.

Premiere: 1. Pieschen-Lauf am Sonntag

Pro Pieschen lädt zum 1. Pieschen-Lauf unter dem Motto „Muskelkater statt Katerstimmung“. Wir wollen zeigen, wie schön unser Viertel und die angrenzenden Stadtteile sind“, erklärt Vereinsvorsitzender Sascha Förster. Gelaufen wird am Sonntag, dem 4. Juni, ab 10 Uhr. Der Start erfolgt vor dem Büro des Vereins Pro Pieschen in der Oschatzer Straße 5. Ab 9.30 Uhr können sich alle Laufenthusiasten in die Startliste eintragen. Die Laufrunde ist 7 Kilometer lang und kann auch zwei Mal absolviert werden. Mehr Informationen gibt es hier.

Sankt Pieschen in der Nachbarschaft

Im Galvanohof haben die Künstlerinnen der Kreativen Werkstatt ein komplettes Programm für den Sonnabend zusammengestellt – mit vielen Angeboten zum Mitmachen. In und vor der St. Markus Kirche laden ein kleiner Flohmarkt, Orgelmusik, der Gospelchor und der Posaunenchor der Kirchgemeinde ein.

Freiwillige Helfer zum Aufbauen, Abbauen und Aufräumen sind wie immer gern willkommen und können sich spontan beim Team von Sankt Pieschen melden.

6 Meinungen zu “Endlich wieder Sankt Pieschen

  1. Rainer Witz sagt:

    Wir freuen uns riesig, dass es endlich wieder stattfindet. Bei so vielen Musikbands werden wir sicher mehrmals über die Straßen schlendern. Viel Erfolg allen Teilnehmenden und viel Spaß allen Besuchern.

    • hasso peter sagt:

      Sie haben das Wort „Teilnehmer“ vorbildlich gegendert. Ihre Genossen sind stolz auf Sie.

    • Dresdner Gartenbank sagt:

      @hasso: Nicht zuviel loben, denn alle nicht männlichen „Besuchenden“ werden sich ganz bestimmt übergangen fühlen. ;-)

    • Schweesdo Onie sagt:

      @ Dresdner Gartenbank: Keine Sorge, die sind das seit Jahrhunderten gewöhnt! Probleme mit Veränderung scheinen ja eher andere zu haben…

  2. zwön sagt:

    Ist Costa Concordia etwa Schiffe versenken im Pieschner Hafen?

  3. Kai sagt:

    Wie toll, dass das Fest wieder stattfindet. Wie gern würden wir, als 5 köpfige Familie, wieder zurück nach Pieschen in bezahlbaren Wohnraum ziehen und dort mitwirken.

Das könnte Sie auch interessieren …

Mann entblößte sich vor drei Mädchen – Zeugenaufruf

Am Dienstag, gegen Mittag, entblößte sich ein unbekannter Mann vor drei Mädchen an einer Grundschule an der Micktner Straße. Die zehn- bis >>>

Schatten für den Spielplatz Konkordienstraße

Die Sache mit dem Schatten am Sandkasten zieht sich schon eine Weile durch die Beratungen des Stadtbezirksbeirates. Im Oktober bewilligten >>>

Portemonnaie aus Rollator geklaut

Bislang Unbekannte haben am Montagvormittag gegen 10.30 Uhr einer 87-jährigen Frau das Portemonnaie gestohlen. In diesem befanden sich >>>

Stadtbezirksbeirat Pieschen tagt am Dienstag, 18. Juni, öffentlich

Am Dienstag tagt der Stadtbezirksbeirat Pieschen zum 54. Mal in dieser Legislaturperiode. Es ist vermutlich die letzten Sitzung der 19 >>>

Rund ums körperliche Wohlbefinden

Rückenschmerzen, Muskelverletzung oder einfach Lust, alltägliche Gewohnheiten im Umgang mit dem Körper zu überdenken? „Dass Gesundheit >>>