Durch den Nordwesten Trachaus – mit Stadtteilhistoriker Klaus Brendler

Der Autor von „Brendler‘s Geschichten“ bietet am Sonnabend, den 13. Mai, allen an der Geschichte des Stadtbezirkes Dresden-Pieschen Interessierten eine Führung durch den Nordwesten Trachaus an.

Selbige wird am 1902 übergebenen Eisenbahnhaltepunkt Dresden-Trachau beginnen und ebenda enden. Nach dem Durchqueren des nach 1990 entstandenen Nahversorgungszentrum „Am Trachauer Bahnhof“, im letzten Jahrhundert u.a. auch Standort einer Turngerätefabrik sowie der ersten deutschen Tintenfabrik „August Leonhardi AG“, werden die Leipziger Straße und damit auch die Eisenbahnbrücke an der Industrie- und Geblerstraße erreicht.

Auf letztgenannter Straße, sie quert die Kleestraße und mündet in den Baumwiesenweg, befinden sich seit 100 Jahren das Dresdner „Li-iL-Werk“ und fast ebenso lang eine Kindertagesstätte. Weitere Stationen sind die an der Stadtgrenze zu Radebeul gelegene Siedlung des 1921 gegründeten Vereins „Kriegerheimstätten Dresden-Trachau“, der Westteil der 1928 bis 1938 erbauten heutigen Wohnungsgenossenschaft Trachau Nord, die im März 1929 geweihte Apostelkirche sowie das 1928 als „Güntz-Altenheim“ eröffnete Städtische Krankenhaus Dresden-Neustadt.

Anzeige



Service:

WAS: Durch den Nordwesten Trachaus – mit Stadtteilhistoriker Klaus Brendler
WANN: Sonnabend, 13. Mai, 10.00 Uhr, bei Bedarf auch am 15. Juli 2023
WO: Treffpunkt ist die Haltestelle der Buslinie 80 „Am Trachauer Bahnhof“

Die Führung ist kostenlos.

  • Anzeige



Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Verkehrsversuch an der Böttgerstraße startet

Weniger Elterntaxis und eine höhere Sicherheit der Kinder auf ihrem Schulweg, das soll das Ziel des Verkehrsversuches an der 56. Grundschule >>>

Pieschener Kinotipps ab 11. April

Mit freundlicher Unterstützung des Dresdner Kinokalenders präsentieren wir die Kinotipps der Woche für den Stadtbezirk Pieschen. >>>

Frühjahrsputz auf den Hufewiesen

Auch in diesem Jahr lädt der Hufewiesen Trachau e.V. wieder zum Frühjahrsputz. Am 13. April kann auf der gesamten Fläche der Hufewiesen Müll >>>

Aus dem Rat des Stadtbezirks

Der Stadtbezirksbeirat Pieschen tagte am Dienstag ab 18 Uhr im Bürgersaal des Rathauses Pieschen. Zu Beginn der Sitzung erklärte Maurice >>>

Ein Leben ohne Nationalismus und Faschismus?

„Layers of Resistance“ heißt die Performance, welche am 13. April im Zentralwerk zu sehen sein wird. Im Rahmen des Künstleraustauschs >>>