polizei vermisst

Dresdner Polizei: Jugendliche aus Pieschen erneut vermisst

Die Polizei sucht erneut nach der 15-jährigen Justine K. aus Dresden-Pieschen. Sie war bereits am 13. Januar als vermisst gemeldet worden, kehrte aber am 16. Januar in die elterliche Wohnung zurück. Seit dem 22. Januar ist ihr Aufenthalt erneut unbekannt, teilte ein Polizeisprecher mit. Man habe zwischenzeitlich mögliche Hinwendungsorte geprüft, die Jugendliche jedoch nicht finden können.

„Die Vermisste ist etwa 1.70 Meter groß, von schlanker Statur und hat braun-rötliche Haare . Bekleidet war sie mit Joggingsachen“, heißt es in der Personenbeschreibung.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum Aufenthaltsort der Vermissten machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351 483 22 33 entgegen.

Anzeige



Aktualisierung 25. Januar: Die vermisste 15-Jährige aus ist wieder da, erklärte ein Polizeisprecher. Polizeibeamte hätten sie in der Dresdner Innenstadt angetroffen. Hinweise auf eine Straftat würden derzeit nicht vorliegen.

  • Anzeige



Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Verkehrsversuch an der Böttgerstraße startet

Weniger Elterntaxis und eine höhere Sicherheit der Kinder auf ihrem Schulweg, das soll das Ziel des Verkehrsversuches an der 56. Grundschule >>>

Pieschener Kinotipps ab 11. April

Mit freundlicher Unterstützung des Dresdner Kinokalenders präsentieren wir die Kinotipps der Woche für den Stadtbezirk Pieschen. >>>

Frühjahrsputz auf den Hufewiesen

Auch in diesem Jahr lädt der Hufewiesen Trachau e.V. wieder zum Frühjahrsputz. Am 13. April kann auf der gesamten Fläche der Hufewiesen Müll >>>

Aus dem Rat des Stadtbezirks

Der Stadtbezirksbeirat Pieschen tagte am Dienstag ab 18 Uhr im Bürgersaal des Rathauses Pieschen. Zu Beginn der Sitzung erklärte Maurice >>>

Ein Leben ohne Nationalismus und Faschismus?

„Layers of Resistance“ heißt die Performance, welche am 13. April im Zentralwerk zu sehen sein wird. Im Rahmen des Künstleraustauschs >>>