Thema: Stadtbezirksbeirat

Rathaus Pieschen

Der Stadtbezirksbeirat tagt am 19. September im Rathaus Pieschen

Der Stadtbezirksbeirat Pieschen tagt am Dienstag ab 18 Uhr im Bürgersaal des Rathauses Pieschen. Drei Stadtrats-Vorlagen und fünf Anträge auf Projektförderung stehen auf der Tagesordnung.

Bevor diese aufgerufen werden, geht es zunächst um die „Vorstellung des Nutzungskonzeptes für das Trafohaus am Konkordienplatz“. Dazu hatte es in der Vergangenheit viele Ideen – machbare und nicht machbare – gegeben. Der Stadtteilbeirat Pieschen und Mickten hatte in seiner Beratung am 6. September Fördergelder für eine Bürgerinitiative bewilligt. Diese möchte auf dem Platz vor dem Trafohäuschen mit Tischen und Bänken eine Möglichkeit schaffen, tagsüber unkompliziert Mahlzeiten mit Kollegen, Nachbarn oder Freunden einzunehmen. Damit sollen die anliegenden Gastronomen und Geschäfte unterstützt werden. Das Trafohaus selbst soll als  Lager dienen. Zudem will die Initiative die anderen Aktivitäten zur Belebung des Konkordienplatzes unterstützten.

Bei den fünf Anträgen zur Projektförderung aus dem Budget des Stadtbezirksbeirates geht es um die Unterstützung des Wiedereinzugs der Puppenspieler des August Theaters in ihre Spielstätte im Rathaus Pieschen, das Pieschener Lichterfest auf dem Leisniger Platz, die Kulturtage im Zentralwerk und um ein Buchprojekt des Stadtteilhistorikers Klaus Brendler. Zudem möchte der Kleingartenverein „An der Eiche“ e. V. um Unterstützung für den Einbau Heizungsanlage im Vereinsheim werben.

Das nach seiner Veröffentlichung bereits heftig kritisierte Toilettenkonzept der Stadt Dresden gehört zu den drei Vorlagen, bei denen der Stadtbezirksbeirat Empfehlungen für die Beschlussfassung im Stadtrat abgeben kann. Aus dem Stadtbezirk kam hier vor allem Kritik daran, dass entlang des Elberadweges keinerlei öffentliche Toilettenanlagen geplant sind.

Darüber hinaus beraten die Beiräte die Fortschreibung der Schulnetzplanung. Die letzte Fortschreibung der Schulnetzplanung war 2018 vom Stadtrat beschlossen worden, 2020 hatte es eine Evaluierung gegeben. Nun geht es um die Perspektive für die kommenden fünf Jahre.

Die Sitzungen des Stadtbezirksbeirates sind öffentlich.

Berichte aus dem Stadtbezirksbeirat Pieschen – eine Leistung der Redaktion von Pieschen Aktuell im Auftrag des Stadtbezirksamtes Pieschen der Landeshauptstadt Dresden.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.