Ab Donnerstag: Spielplatz auf dem Pestalozziplatz wieder frei zur Nutzung

Der Spielplatz auf dem Pestalozziplatz wird noch diese Woche zur Nutzung freigegeben. „Im Laufe des Donnerstags kann hier wieder gelacht und getobt werden“, erklärte ein Rathaussprecher und betonte, dass die Planungs- und Bauleistungen in Höhe von 225.000 Euro aus dem Budget des Stadtbezirksbeirates bereit gestellt wurde. Die Umsetzung erfolgte dann durch das Amt für Stadtgrün- und Abfallwirtschaft.

Seit Mitte April ist der Spielplatz gesperrt. Eigentlich sollten die Bauarbeiten Mitte Juni abgeschlossen sein. Nun ist es ein Monat später geworden. Die Fallschutzbeläge im Spielbereich mussten vollständig ausgetauscht und die Wegeoberflächen erneuert werden. Die bisher vorhandenen Spielgeräte wurden um ein neues Klettergerät und drei Trampoline ergänzt.

An der künftigen Gestaltung des Spielplatzes hatten Anwohner, Kinder und Jugendliche im Rahmen einer Bürgerbeteiligung einen entscheidenden Anteil. Auch das hatte der Stadtbezirksbeirat initiiert und auch finanziert.

Die Initiative für die Sanierung des Spielplatzes kam von den Einwohnern. Mit einer Petition hatten sie 2017 auf den Zustand der Spielgeräte und des Platzes aufmerksam gemacht. Mehrmals beschäftigte sich danach der Stadtbezirksbeirat Pieschen mit dem Thema und bewilligte in mehreren Schritten den gesamten Betrag für die Planung und Sanierung des Spielplatzes – insgesamt 225.000 Euro.

Der Pestalozziplatz im dicht besiedelten Stadtbezirk Pieschen habe eine große Bedeutung als Spiel- und Erholungsstätte für die Bevölkerung, hatte Detlef Thiel, Leiter des Amtes für Stadtgrün und Abfallwirtschaft, betont. Mit Grünanlage, Bolzplatz und Spielplatz biete er vielfältige Angebote, die vor allem von Kindern und Jugendlichen, insbesondere durch die Schüler des gegenüberliegenden Pestalozzi-Gymnasiums, intensiv genutzt werden.

Eine Meinung zu “Ab Donnerstag: Spielplatz auf dem Pestalozziplatz wieder frei zur Nutzung

  1. Ani sagt:

    Der Platz war sogar schon am Mittwoch wieder frei und stark frequentiert. Offenbar hat dieser Platz vielen gefehlt. Und mit dem neuen Café um die Ecke gleich noch mehr aufgewertet!

Das könnte Sie auch interessieren …

Feuer in der Wilder-Mann-Straße

Am Donnerstag hat es in einer Wohnung in Dresden-Trachau an der Wilder-Mann-Straße gebrannt. Nachbarn hatten den Notruf gewählt und Brandgeruch >>>

Pieschner Kinotipps ab 29. Februar

Mit freundlicher Unterstützung des Dresdner Kinokalenders präsentieren wir die Kinotipps der Woche für den Stadtbezirk Pieschen.

Bundesstart:

>>>
Doppelstreik bei Bus, Bahn und Fähre

Von Donnerstag bis Sonnabend werden erst Busse und Fähren, dann auch die Straßenbahnen bestreikt. Die Gewerkschaft Verdi will damit ihren >>>

Ab 1. März Deutschland-Semesterticket – für TU-Studenten wird noch verhandelt

Wie der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) heute mitteilt, können rund 5.000 Studierende von fünf Dresdner Hochschulen am dem kommenden Sommersemster >>>

Drei Frauen bei Unfall verletzt – 16.000 Euro Sachschaden

Bei einem Unfall in Trachenberge sind am Montagmorgen kurz nach 8 Uhr drei Frauen leicht verletzt worden. Die 59-jährige Fahrerin eines >>>