Thema: Stadtbezirksbeirat

Stadtbezirksbeirat Pieschen tagt am 5. Juli im Vereinsheim des KGV „Sommerfrische“

Am Dienstag, 5. Juli, kommt der Stadtbezirksbeirat Pieschen zu seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause zusammen. Die nächste Beratung ist für den 6. September geplant. Ein weiteres Mal ist die Kleingartensparte „Sommerfrische“ Gastgeberin für die 19 Mitglieder des Stadtbezirksbeirates und die Leitung des Stadtbezirksamtes.

Auf der Tagesordnung stehen drei Anträge zur Projektförderung. So soll das Lichterfest auf dem Leisniger Platz nach der Corona-Unterbrechung zum 6. Mal stattfinden. Die Bürgerinitiative Hochwasserschutz Übigauer Insel will zwanzig Jahre nach dem Hochwasser 2002 mit einem Anwohnerfest an das Ereignis erinnern. Die SG Motor Dresden-Trachenberge beantragt Unterstützung für ihre Veranstaltungen anlässlich des 70-jährigen Bestehens.

Darüber hinaus wird über drei Anträge beraten, bei denen der Stadtrat vor der Beschlussfassung die Meinung aus den Stadtbezirken und Ortschaften einholt. In zwei Anträgen geht es um die Erhöhung der Lebensqualität in den Stadtteilen und die Verringerung der Auswirkungen des Pkw-Verkehrs sowie um das Ende der Subventionierung öffentlicher Parkplätze. Vor dem Hintergrund des Großbrandes im Industriegebiet vor einigen Tagen, von dem auch der Technoklub „Sektor Evolution“ und Probenräume verschiedenes Bands betroffen waren, bekommt der Antrag zur Rettung der Klubkultur in Dresden eine besondere Aktualität.

Die Sitzung ist öffentlich und kann ohne Einschränkungen besucht werden.

Berichte aus dem Stadtbezirksbeirat Pieschen – eine Leistung der Redaktion von Pieschen Aktuell im Auftrag des Stadtbezirksamtes Pieschen der Landeshauptstadt Dresden.  

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.