Linie 9 endhaltestelle

Linie 9 fährt ab Montag früh 3:30 Uhr wieder über Neustädter Markt

Ab Montag, dem 18. Oktober, 3:30 Uhr, fahren die Straßenbahnen auf der Linie 9 zwischen Hauptbahnhof und Leipziger Straße wieder über die Carolabrücke und den Neustädter Markt. Möglich wird dies, weil die Arbeiten an der Gleisbaustelle auf der Köpckestraße und der Großen Meißner Straße am Goldenen Reiter so weit fortgeschritten sind, dass dort Straßenbahnen fahren können, erklärte heute DVB-Sprecher Falk Lösch. Zum gleichen Zeitpunkt beginnt eine Umleitung der Linie 9 ab Mickten nach Radebeul Ost.

Zusätzlich fährt die Linie 8, die wegen der Baustelle Großenhainer Straße aktuell von Südvorstadt kommend nur bis zur Gleisschleife Webergasse verkehrt, bis zum Albertplatz. Der Fahrtweg verläuft ab Hauptbahnhof über Carolabrücke, Neustädter Markt, Palaisplatz und Bahnhof Neustadt. Zurück nach Südvorstadt geht es ab Albertplatz auf direktem Weg über Albertstraße, Carolabrücke und Hauptbahnhof.

Noch in diesem Jahr soll auch die Augustusbrücke wieder für den Straßenbahnverkehr freigegeben werden. Dann kehren die Linien 4, 8 und 9 in der Innenstadt auf ihren originalen Fahrtweg über Theaterplatz und Augustusbrücke zurück.

Neue Haltestelle „Brockwitzer Straße“

Von Montag, dem 18. Oktober, 3:30 Uhr bis Sonntag, den 31. Oktober, 3:30 Uhr, werden die Straßenbahnen auf der Linie 9 ab Mickten nach Radebeul Ost umgeleitet. Der verbleibende Streckenteil über Elbepark bis Kaditz wird durch einen Ersatzverkehr mit Bussen bedient, so der DVB-Sprecher. Diese fahren in Mickten an der Haltestelle der Linie 4 vor dem ehemaligen Straßenbahnhof ab. Alternativ könne auch die Buslinie 64 benutzt werden.

„Grund der Umleitung sind Bauarbeiten an der bereits vorgerüsteten neuen Haltestelle ‚Brockwitzer Straße‘. Diese befindet sich auf der Sternstraße zwischen den Stationen ‚Trachauer Straße‘ und ‚An der Flutrinne'“, erläuterte Lösch. Die neue Haltestelle wurde bereits beim Bau der Straßenbahntrasse nach Kaditz angelegt, war aber mangels Nachfrage zunächst außer Betrieb geblieben. Durch die umfangreiche Wohnbebauung der letzten Jahre rund um den Standort sei die Nachfrage nach einem ÖPNV-Angebot gestiegen. Deshalb werde nun die Station durch Anpassung der Bahnsteige und Komplettierung der Ausstattung auf die Inbetriebnahme im nächsten Jahr vorbereitet.

  • ANZEIGE

2 Meinungen zu “Linie 9 fährt ab Montag früh 3:30 Uhr wieder über Neustädter Markt

  1. Herr Lehmann sagt:

    Zweiter Absatz zwo mal „Südvorstand“
    Gruß aus dem Nordwestvorstand 😉

  2. oh ja, die Autokorrektur hat wieder zugeschlagen. Danke für’s aufmerksame Lesen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Pieschner Kinotipps ab 22. Februar

Mit freundlicher Unterstützung des Dresdner Kinokalenders präsentieren wir die Kinotipps der Woche für den Stadtbezirk Pieschen.

Bundesstart:

>>>
Jetzt gilt Tempo 30 in der Bürgerstraße

In der Bürgerstraße gilt ab sofort Tempo 30. Die entsprechenden neuen Verkehrsschilder sind in den vergangenen Tagen angebracht worden. >>>

Regionalverkehr-Streik mit Auswirkungen auf Pieschen

Am Mittwoch und Donnerstag sind die Beschäftigten im kommunalen Nahverkehr aufgerufen, sich am Warnstreik zu beteiligen. Die Gewerkschaft >>>

Bewaffneter Raub blieb beim Versuch

In Kaditz ereignete sich gestern Mittag, zwischen 12.20 Uhr und 12.24 Uhr, ein versuchter Raubüberfall in einem Tabakwarenladen. Ein unbekannter,

>>>
Werkzeuge im Wert von 10.000 Euro gestohlen – Radfahrer verletzt

In Bereich Pieschen ereigneten sich kürzlich zwei Vorfälle, die polizeiliche Ermittlungen nach sich zogen. Am frühen Donnerstagmorgen >>>