polizeimeldung

Gestohlenes Handy sichergestellt – Einbruch in Büro

Polizisten aus Dresden haben in der Nacht zum Freitag gegen 2.20 Uhr auf der Industriestraße ein Mobiltelefon sichergestellt, das nach einem Diebstahl zur Fahndung ausgeschrieben war. Zwei Deutsche im Alter von 34 und 40 Jahren hielten sich auf einem Parkplatz auf, als sie dort von Beamten kontrolliert wurden. Bei dem 40-Jährigen stellten die Polizisten ein Telefon fest, das bei einem Büroeinbruch im August vorigen Jahres in Langebrück entwendet worden war. Sie stellten das Handy sicher und fertigten gegen den Mann eine Anzeige wegen Hehlerei. Ob er in Verbindung mit den Einbruch steht, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Einbruch in Büro

In der Nacht zum Donnerstag, als Zeitraum wird der 17. Februar, 11 Uhr, bis 18. Februar 8.45 Uhr genannt, sind Unbekannte in ein Büro an der Großenhainer Straße eingebrochen. Die Täter haben die Tür des Hintereingangs aufgehebelt und dann die Räume durchsucht. Dort entwendeten sie unter anderem etwa 50 Euro Bargeld. Abschließende Angaben zum Diebesgut würden noch nicht vorliegen, sagte ein Polizeisprecher. Die Höhe des Sachschadens bezifferte er auf rund 500 Euro.

      Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

      Das könnte Sie auch interessieren …

      Stesad-Studie: Neubau einer Schwimmhalle an der Wurzener Straße möglich

      Ein Schwimmbad-Neubau in Pieschen ist möglich. Das Areal rings um das Sachsenbad kann so geordnet werden, dass es hier Platz für eine Schwimmhalle >>>

      Städtisches Klinikum: Nach Bürgergespräch weitere Bürgerbeteiligung geplant

      Etwa 80 Interessierte haben gestern Abend am Bürgergespräch zur Zukunft des Städtischen Klinikums teilgenommen. Während der gut 90 Minuten >>>

      Wertstoffhof Kaditz kurzfristig geschlossen

      Der Wertstoffhof Kaditz auf der Scharfenberger Straße 146 ist ab heute kurzfristig „wegen betriebsbedingter Einschränkungen“ >>>

      Mit Freude bei der Arbeit. Alexandre zeigt, wie Sekt in der Flasche gärt. Foto. Elisabeth Renneberg
      Alexandre Dupont de Ligonnès und der Wein, der aus Pieschen in die Welt geht

      Im Herzen einer Lagerhalle schlummert die Kesse Comtesse Seite an Seite mit ihren drei Geschwistern friedlich ihrem Erwachen entgegen. >>>

      Stadtbezirksbeirat: Hochwasserschutz – Jubiläen – Treppenanlage in der Zinggstraße

      Gleich zwei Neuerungen gab es bei der gestrigen Sitzung des Stadtbezirksbeirates Pieschen. Die Beratung fand im Gemeindesaal der Musikschule >>>