Kurden malen im Gefängnis

Verein zeigt Gemälde und Grafiken von Kurden in türkischen Gefängnissen

Mit einer Vernissage wird am Sonntag, 28. Juni, im „Dresdner Verein deutsch-kurdischer Begegnungen“ eine Ausstellung mit nicht alltäglichen Bildern eröffnet. „Wir zeigen 32 Gemälde und 11 Grafiken von sieben türkischen Kurden, die mit hohen bis lebenslänglichen Freiheitsstrafen in türkischen Gefängnissen ausharren müssen“, erläutert Vereinsmitglied Heidemarie Franzke. Einmal wöchentlich bekämen die Inhaftierten für zwei Stunden die Gelegenheit, sich künstlerisch auszuprobieren. Zum Beispiel Ali M., von dem das Bild auf dem Ausstellungsplakat stammt. Dort findet sich auch ein Zitat von ihm: „Ich habe im Gefängnis angefangen zu malen. Am Anfang war ich sehr unsicher. Das Malen zu meistern, ist für mich eine Herausforderung.“

„Auf sehr persönlichen Wegen sind uns diese Bilder zur Ansicht gekommen und wir wollen mit der Ausstellung dieser Bilder auf die Schicksale und Hoffnungen dieser kurdischen Frauen und Männer aufmerksam machen“, sagt Heidemarie Franzke und fügt hinzu. „Wir hoffen auf interessante Gespräche.“ Zur Vernissage wird es kurdische Gerichte und Musik geben.

Service:

WAS: „Bilder von Kurden, in türkischen Gefängnissen gemalt.“ Eine Ausstellung
WANN: Vernissage am 28. Juni, 12 Uhr. Die Ausstellung kann ab 29. Juni täglich bis Ende August von 10 bis 17 Uhr besucht werden.
WO: Oschatzer Str. 26, Dresdner Verein deutsch-kurdischer Begegnungen e.V.

Eine Meinung zu “Verein zeigt Gemälde und Grafiken von Kurden in türkischen Gefängnissen

  1. Die Vernissage heute war ein toller Erfolg. Es waren ca. 50 Leute da, darunter viele Kurden und sogar Angehörige der inhaftierten Künstler. Es gab ergreifende Reden, entspannte Musik, leckeres Essen und viele interessante Gespräche. In den kommenden 2 Monaten ergreifen hoffentlich noch viele Menschen die Gelegenheit, diese besondere Ausstellung zu besuchen. Mit dem bisher gespendeten Geld sollen für die Inhaftierten neue Materialien gekauft werden, damit sie ihre Arbeit fortsetzen können.

Das könnte Sie auch interessieren …

Fußgängerin schwer verletzt – Hoher Sachschaden bei Einbruch

Gestern Vormittag gegen 10.35 Uhr ist eine Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall auf der Wurzener Straße schwer verletzt worden. Die Fahrerin >>>

Anne Dupke und ihre süße bunte Welt aus Teig, Marzipan und Pralinen

Anne Dupke ist jetzt Konditorin. Für ihre Gesellenprüfung hat sie sich vom österreichischen Künstler Friedensreich Hundertwasser inspirieren >>>

Hilferufe in Hildesheimer Straße – Polizei startet Zeugenaufruf

Mögliche Hilferufe in der Hildesheimer Straße in Trachau haben die Polizei veranlasst, jetzt einen Zeugenaufruf zu starten. Gestern gegen >>>

Stadt schlägt Regeln für Benennung von kommunalen Sportanlagen vor

Kommunale Sportanlagen sollen künftig die Namen von verdienstvollen Sportlerinnen und Sportler tragen können. Eine entsprechende Richtlinie >>>

Feuerwehr birgt verletzten Lkw-Fahrer – Motorradfahrer nach Unfall verstorben

Einem verletzten Lkw-Fahrer mussten die Feuerwehrleute gestern Vormittag helfen. Der Mann war nach einem Sturz von einer Leiter aus eigener >>>