Comödie Landeier Szenenfoto RobertJentzsch

Sommertheater im Schloss Übigau: „Landeier oder Bauern suchen Frauen“

Die drei Jungbauern Jan, Jens und Richard führen in tiefer und gottverlassener Provinz, fernab des hektischen Stadttrubels, ein beschauliches Dasein. Aber etwas Entscheidendes fehlt: der passende Deckel zum Topf, sprich Frauen. Aber woher nehmen? Sind Kontaktanzeigen noch angesagt? Sollte man Partnervermittlungen „mit Niveau“ ausprobieren? Oder bieten Chatrooms und Videoportale im Internet die zeitgemäße Möglichkeit, sich selbst an die Frau zu bringen? Und wie begeistert man per Videobotschaft die moderne Großstadtfrau für das Landleben samt ihrer Ureinwohner und deren Zeitvertreibe à la Trecker-Tuning? Inmitten von Schweinen, mit der Demonstration fachmännischer Haushaltskenntnisse oder eben doch mit nackten Tatsachen? Oder… alles in einem?!

Unter freiem Himmel fallen nicht nur reihenweise Pointen, sondern auch das ein oder andere Kleidungsstück. Foto: R. Jentzsch

Vom 9. bis zum 13. August gibt es auf alle diese Fragen in einer kultige Strip-Komödie Antworten für das Publikum. Auf der Bühne am Schloss Übigau feiert das Stück „Landeier oder Bauern suchen Frauen“ von Frederik Holtkamp sein 7-jähriges Dresden-Jubiläum. Nach der Premiere am 9. August 2013 sei es nicht nur in Dresden, sondern auf zahlreichen Boulevardbühnen in Deutschland zum Publikumsrenner geworden, heißt es in einer Pressemitteilung der Comödie Dresden.

Darsteller Oskar-Wolf Meier kennen die Fans der Bühne am Elbschloss bereits aus der vergangenen Staffel der Komödie „Scharfe Brise“. Jetzt spielt er den Jungbauern Jan. Der Leipziger Schauspieler Christian Backhauß kennt die Rolle des Bauern Jens bereits aus der Spielzeit 2014. Richard, der dritte im Gespann, wird von Andreas Heßling gespielt, der erstmals für eine Produktion der Dresdner Comödie engagiert wurde.

Service:

WAS: Landeier oder Bauern suchen Frauen
WANN: 9. bis 13. August, jeweils 19.30 Uhr. Abendkasse und Gastronomie ab 17 Uhr
WO: Elbschloss Übigau, Rethelstraße 47, Parken ab 18 Uhr auf dem EDEKA-Parkplatz (Tauberthstraße 3)

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Hitlergruß gezeigt und 34-jährigen Mann angegriffen

Die Dresdner Polizei ermittelt derzeit gegen einen 36-Jährigen, der an der Großenhainer Straße den Hitlergruß gezeigt hatte und einen >>>

Motorradfahrer am Pestalozziplatz tödlich verunglückt

Gestern am späten Abend gegen gegen 22.55 Uhr hat sich am Pestalozziplatz ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Der Fahrer eines Motorrads >>>

Natur, Kultur und Bildung – neuer Park an der Gehestraße eingeweiht

Der elfjährige Nico Erik Goebel hat gestern mit einer Trillerpfeife das offizielle Startsignal für die Nutzung des neuen Parks an der Gehestraße >>>

Polizei stellt Mann mit Einbruchswerkzeug

Die Dresdner Polizei hat in der vergangenen Nacht in Mickten gegen 2.30 Uhr einen Mann gestellt, der verdächtigt wird, ein Fenster eines >>>