Gänse Pieschener Melodien Distanz

Seltener Besuch in den Pieschener Melodien: Gänse fordern mehr Sauberkeit

Seltener Besuch in den Pieschener Melodien am Konkordienplatz. Zwei Graugänse inspizierten heute den wilden Parkplatz neben den Kleingärten. Unter Einhaltung des vorgeschriebenen Sicherheitsabstandes – hier gilt das sogenannte animal distancing – überzeugten sie sich davon, dass die jährliche Aktionswoche „Sauber ist schöner“ aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt worden ist. Aufgeplatzte Müllbeutel, Hundekacke in der Plastetüte aber auch pur, Gartenabfälle, jede Menge Zigarettenkippen und so manch anderen Müll fanden die beiden Ausflügler auf dem kleinen Areal in den Pieschener Melodien. Dennoch ließen sie es sich nicht nehmen und zupften vorsichtig an dem frischen grünen Gras. Unklar blieb, ob sich die beiden Gänse bei ihrer Wanderung noch in ihrem näheren Wohnumfeld befanden.

Gänse Pieschener Melodien Gras

Ein bisschen Gras muss sein, sagten sich die beiden Ausflügler. Foto: W. Schenk

Eigentlich sollten morgen auch die Elbwiesen gereinigt werden. Seit 25 Jahren gibt es diese Aktion in Dresden. Es wäre ein guter Grund gewesen, besonders viele Menschen zu mobilisieren. Doch in diesem Jahr ist eben alles anders. Und so wird die Polizei kontrollieren, dass auf den Elbwiesen eben nicht geputzt wird, aber auch keine Grillparties oder andere Gruppenbildungen stattfinden.

Anzeige



Den Gänsen ist das egal. „Wir dürfen auch in Gruppen auftreten“, schnatterten die beiden im Gespräch mit dem Onlinejournal Pieschen Aktuell und fügten hinzu. „Aber putzen müsst ihr schon, wie sieht denn das hier aus.“

  • Anzeige



3 Meinungen zu “Seltener Besuch in den Pieschener Melodien: Gänse fordern mehr Sauberkeit

  1. Erik sagt:

    Lustig lockerer Artikel!

    Danke 😊

  2. Erik sagt:

    Um auf einen ernstes Thema hinzuweisen. Finde ich gut!

  3. Britta sagt:

    Klasse und genau zutreffend!

Das könnte Sie auch interessieren …

Pieschener Kinotipps ab 18. April

Mit freundlicher Unterstützung des Dresdner Kinokalenders präsentieren wir die Kinotipps der Woche für den Stadtbezirk Pieschen. >>>

Im Interview: Bronwyn Tweddle, seit acht Monaten Chefin im Theaterhaus Rudi

Die Kulturmanagerin und Theatermacherin Bronwyn Tweddle hat im August 2023 die Leitung des Theaterhauses Rudi in Pieschen übernommen. >>>

Kinder belästigt – Tatverdächtiger gestellt

Dresdner Polizisten haben am Montag, am Nachmittag einen 42-jährigen Tatverdächtigen gestellt, der zuvor Kinder vor einer Grundschule >>>

Dresden wählt am 9. Juni: Wer zu den Wahlen zugelassen ist

In knapp acht Wochen werden in Dresden der Stadtrat und der Stadtbezirksbeirat Pieschen gewählt. Zum gleichen Termin findet auch die Wahl >>>

Verbotene Musik und Zusammenstoß mit Polizeiauto

Der Staatsschutz ermittelt gegen einen 18-Jährigen, nachdem dieser an der Kötzschenbroder Straße verbotene Musik abgespielt hatte. >>>