Hansastraße 45 DD Automobile Fahrzeuge

Proteste gegen Gebrauchtwagenhandel im Kleingartenpark Hansastraße

Um die Nutzung ehemaliger Gärten an der Hansastraße 45 als Gewerbefläche gibt es seit mehreren Wochen einen Streit. Seit März 2020 befindet sich hier, gleich neben Sylvis Dartstube, ein Gebrauchtwagenhändler. Er wirbt auf einer großen Tafel als „DD Automobile“. „Ich habe die Fläche vom Eigentümer gemietet“, sagt der Inhaber am Telefon.

Der Stadtverband „Dresdner Gartenfreunde e.V.“ findet, dass der Autohändler dort schnellstens wieder verschwinden muss. „Wir hoffen, dass die Stadt sich hier durchsetzt“, sagte Vereinsgeschäftsführer Frank Hoffmann auf Anfrage. „Eine gewerbliche Nutzung der Flächen im Kleingartenpark Hansastraße ist prinzipiell ausgeschlossen“, so Hoffmann. Das Areal, auf dem sich der Gebrauchtwagenhandel befindet, gehörte früher zum Kleingartenverein „Sommerlust I“ e.V.. Das sei in einer gerichtlichen Auseinandersetzung im Jahr 2000 auch bestätigt worden. Zehn Jahre später, so Hoffmann, sei die Entscheidung der Richter allerdings anders ausgegangen. Dies habe dem Grundstückseigentümer dann erlaubt, die Kleingärten in Erholungsgärten umzuwandeln und sie später zu kündigen. In den letzten Jahren waren die Kleingärten ungenutzt und verwahrlosten zunehmend.

Hinweistafeln an der Straße werben für den Gebrauchtwagenhandel. Foto: W. Schenk

Bei einer Begehung durch das Bauaufsichtsamt am 18. März dieses Jahres wurde festgestellt, „dass ehemals vorhandene Gartenlauben abgerissen worden waren und die Fläche befestigt worden ist“. Das Stadtplanungsamt hatte auf die telefonische Anfrage eines Bürgers reagiert und die zuständige Bauaufsicht Pieschen/Klotzsche informiert. Auch auf Twitter war die Umwandlung der „Kleingärten in Dosenhändler“ Anfang Mai ein Thema.

Für eine Nutzungsänderung in einen Autohandel gibt es keine Baugenehmigung. Darum „wurde ein bauordnungsrechtliches Verfahren eröffnet“, so die Antwort der Stadtverwaltung auf eine Anfrage von SPD-Stadtrat Stefan Engel. Dort heißt es weiter, dass im rechtswirksamen Flächennutzungsplan der Landeshauptstadt Dresden „der angesprochene Bereich als Grün- und Freifläche mit der Zweckbestimmung Dauerklein-, Nutz- und sonstige Gärten dargestellt“ ist. Das habe sich im neuen Flächennutzungsplan, der am 3. Dezember 2019 genehmigt wurde und dessen Rechtswirksamkeit derzeit herbeigeführt werde, nicht geändert.

Der Stadtverband der Kleingärtner hatte sich bereits im Mai an Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) gewandt und auf die unrechtmäßige Nutzung des Grundstücks hingewiesen. Wenn am 15. Juli der Kleingartenbeirat der Stadt tagt, werde dieser Nutzungsverstoß an der Hansastraße auf die Tagesordnung kommen. „Wir hoffen, dass wir spätestens dann Antworten vom Oberbürgermeister bekommen“, so Hoffmann. Für Stefan Engel ist die Lage klar. „Solche Grünflächen müssen erhalten werden. Für die gewerbliche Nutzung gibt es andere Areale. Wir müssen verhindern, dass Gärten zu Gewerbeflächen werden“.

Eine Meinung zu “Proteste gegen Gebrauchtwagenhandel im Kleingartenpark Hansastraße

  1. Sabine Bösche sagt:

    Da haben sie vollkommen recht genauso wie keine Enten in eine Kleingartenanlage gehöhren wir werden langsam von Ratten überannt

Das könnte Sie auch interessieren …

Our Space im Geh8: Auftakt nach Corona-Pause mit Graffiti-Workshop

Mit einem Graffiti Workshop der ganz besonderen Art startet das Projekt Our Space des Vereins Geh8 Kunstraum und Ateliers nach der coronabedingten >>>

Städtisches Klinikum: Stadtrat will Zukunft des Standortes Trachau bis 2025 prüfen

Das Aus für den Klinikstandort Trachau ist vorerst verschoben. Der Stadtrat hat gestern Abend zahlreiche Prüfaufträge zum Zukunftskonzept >>>

Comödie-Chef Olaf Maatz: Nie gezweifelt an Sommersaison im Schloss Übigau

Pünktlich zum Spielstart der Comödie Dresden im Sommergarten von Schloss Übigau hat die Stadt die Corona-Regeln weiter gelockert. Ab heute >>>

Unfall auf dem Elberadweg – Zusammenstoß von E-Roller und Fahrrad

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Unfall auf dem Elberadweg. Dort sind am Mittwochvormittag gegen 10.35 Uhr zwei Radfahrer, ein 59-Jähriger >>>

Heidefriedhof: Wasserleitungen komplett erneuert – 6000 Meter Rohre verlegt

Seit 2016 wurde auf dem Dresdner Heidefriedhof das gesamte Netz der Wasserleitungen erneuert. Jetzt sind die Arbeiten abgeschlossen worden. >>>