polizeimeldung

Polizei stellt mutmaßlichen Einbrecher und Drogendealer in der Oschatzer Straße

In der Nacht zum Freitag, gegen 1.25 Uhr,  haben Polizeibeamte einen 28-jährigen Mann festgenommen. Er wird verdächtigt, mit Betäubungsmitteln gehandelt zu haben. Der Man sei mit einem Fahrrad ohne Beleuchtung unterwegs gewesen und sollte kontrolliert werden, erklärte ein Polizeisprecher. Nach kurzer Flucht sei er von den Beamten auf der Oschatzer Straße gestellt worden.

Bei der Kontrolle hätten die Polizisten mehrere Gramm Amphetamine, eine kleinere Menge Cannabis sowie eine dreistellige Summe Bargeld gefunden. Darüber hinaus hatte der Mann Werkzeuge dabei, mit denen man einbrechen könnte, und ein Einhandmesser. Der Deutsche sei festgenommen worden. „Ihm wird unerlaubter Handel mit Betäubungsmitteln und ein Verstoß gegen das Waffengesetz vorgeworfen“, so der Polizeisprecher. Außerdem prüfen die Beamten, ob dem Tatverdächtigen die Beteiligung an Einbrüchen nachgewiesen werden könne.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Zeugenaufruf zu sexuellem Übergriff – Computer und VW Touran gestohlen

Die Polizei sucht Zeugen für eine Sexualstraftat in der Nacht zum Sonntag. Wie ein Polizeisprecher schildert, ist gegen 3 Uhr eine Frau von >>>

Hotelmanager Johannes Mauthe: „Es muss eine gschmeidige Geschichte werden“

Es wird das sechste Hotel sein, das Johannes Mauthe eröffnet. Und doch ist beim Arcotel in der Dresdner Hafencity vieles anders. Vor allem >>>

Golfausrüstung gestohlen – Einbruch in Wohnung – Brand in der Hans-Sachs-Straße

Unbekannte haben in der Nacht zum Freitag an zwei gesichert in der Tiefgarage eines Wohnhauses in der Mohnstraße abgestellten Fahrzeugen, >>>

Stadtbezirksbeirat: Aufpflastern und Pflanzkübel – Projektförderung für Eselnest und Geh8

Für mehr Verkehrssicherheit im Stadtteil Pieschen-Süd wollen die Stadtbezirksbeiräte sorgen. Am vergangenen Dienstag stimmten sie >>>

Sachsenbad: Alarmierende Nachrichten zum Zustand des Gebäudes – Initiative sammelt weiter Unterschriften

Bis zum 31. Juli will die Initiative „Endlich Wasser ins Sachsenbad“ 2.500 Unterschriften für die Durchführung eines Bürgerforums >>>