polizeimeldung

Linie 13: Nadeln in mehreren Sitzpolstern – Polizei sucht Zeugen

Unbekannte haben am Montagabend mehrere Nadeln in Sitzpolstern einer Straßenbahn auf der Linie 13 gesteckt. Eine 25-jährige Frau ist dadurch verletzt worden. Sie war gegen 19 Uhr am Bischofsplatz in die Straßenbahn in Richtung Mickten eingestiegen. Als sie sich setzte, sei sie von mehreren Nadeln gestochen worden, erklärte ein Polizeisprecher. Im Sitzkissen hätten fünf oder sechs Nähnadeln gesteckt. In der Straßenbahn wurden weitere Sitzplätze entdeckt, die auf die gleiche Weise präpariert waren. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die beobachten haben, wer die Nadeln zurückgelassen hat.

Telefon Polizei Dresden: 0351 483 22 33

2 Meinungen zu “Linie 13: Nadeln in mehreren Sitzpolstern – Polizei sucht Zeugen

  1. Jan Dietze sagt:

    In Dresden wurden über das Wochenende mehrere Bürger ebenfalls durch Nähnadeln verletzt.
    Die Nadeln hatten eine Länge von 10 bis 25 cm und waren der Länge nach auf beiden Seiten angeschliffen.
    Aufgrund der politischen Korrektheit berichten wir natürlich nicht darüber, es könnte Personen die schon länger hier leben nur unnötig verunsichern

  2. Aufgrund der journalistischen Korrektheit habe ich gerade noch einmal nachgefragt: es handelte sich um normale Nähnadeln, etwa fünf Zentimeter lang und mit Öse an einem Ende, erklärte der Polizeisprecher. Andere Informationen gab es auch gestern nicht. Nix da, was man hätte verschweigen können.

Das könnte Sie auch interessieren …

Corona-Impfung am Wochenende: Freie Termine für den Impfstoff Moderna

Am Wochenende wird in der Arztpraxis in der Hubertusstraße 12a gegen das Corona-Virus geimpft. „Wir haben ausschließlich den Impfstoff >>>

Geh8-Vereinschef Paul Elsner hat neuen Job bei Kulturbürgermeisterin Klepsch

Thomas Grundmann hat gestern seinen Dienst im Rathaus Pieschen angetreten. Bis zum Jahresende läuft die Einarbeitungsphase. Dann geht >>>

Mehr Winterdienst auf Radwegen im Stadtbezirk Pieschen erst ab 2024

Beim Winterdienst auf den Radwegen müssen sich Radfahrerinnen und Radfahrer im Stadtbezirk Pieschen weiter gedulden. Erst ab 2024/25 >>>

Corona-Test positiv? Ab sofort Anschreiben statt Anruf vom Gesundheitsamt

Aufgrund der immensen Zahl von positiv auf das Covid-19-Virus getesteten Personen stellt das Gesundheitsamt ab sofort die Fallbearbeitung >>>

Impfzentrum in der Messe Dresden: Online-Terminbuchung ab 3. Dezember möglich

Heute Vormittag hat das Impfzentrum des DRK Sachsen in der Messe Dresden seinen Betrieb aufgenommen. Bereits vor der Öffnung um 10 Uhr hatten >>>