Mole Graffiti 2704 Sockel

Mole-Team gestaltet Wohnblock in der Leipziger Straße

Der Häuserblock vom Mole Spätkauf und Bistro bis zur Nummer 66 in der Leipziger Straße erhält gerade eine neues Gesicht. Das Mole-Team wollte im vergangenen Jahr eigentlich nur die Fassade des eigenen Geschäfts gestalten, dann entstand mehr daraus, erzählt Geschäftsführer Chris. Mit Unterstützung der Pieschener Sanierungsgesellschaft PSG wurde die Idee umgesetzt, auch die Nachbareingänge des Wohnblocks mit einzubeziehen.

Mole Graffiti 2704

Der Sockel ist etwa 4 Meter hoch, die Türen werden mitgestaltet. Etwa 250 Farbdosen wird das Mole-Team verbrauchen. Foto: W.Schenk

Mehrere Entwürfe seien notwendig gewesen, bis verschiedene Ämter der Stadt – die PSG verwaltet für diese das Haus – endlich zugestimmt hätten. Seit Freitag arbeitet das Mole-Team nun mit freiwilligen Helfern an dem großflächigen Graffiti-Projekt. Zunächst wurde der Sockel auf einer Höhe von etwa vier Metern abgekärchert. Dann folgte eine doppelte Tiefengrundierung. Auch die Türen werden neu gestaltet, meint Chris, der gerade mit dem Abschleifen beschäftigt ist.

Anzeige

Gogol Bordello am 16. Juli im Alten Schlachthof


Die gesamte Fläche sei etwa 250 Quadratmeter groß. Da habe man nicht einfach drauflos arbeiten können. Das Team gestaltet mehrere Schriftzüge oder Styles auf dem grünen Sockel. Bis Montag, so der Plan, sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Rund 250 Spraydosen seien dafür notwendig.

  • Anzeige

    Gogol Bordello am 16. Juli im Alten Schlachthof


Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Mit geklauter Karte auf Shoppingtour

Unbekannte haben in Dresden-Mickte eine Geldkarte gestohlen und damit Einkäufe im Wert von über 120 Euro bezahlt.

Die Täter verschafften >>>

Pieschner Kinotipps ab 18. Juli

Mit freundlicher Unterstützung des Dresdner Kinokalenders präsentieren wir die Kinotipps der Woche für den Stadtbezirk Pieschen. >>>

Radfahrer bei Unfall in Dresden-Trachau verletzt

Am Mittwochmorgen, den 17. Juli 2024, kam es in Dresden-Trachau zu einem Unfall, bei dem ein 54-jähriger Radfahrer leicht verletzt wurde. >>>

Diebe und Einbrecher

Unbekannte sind am vergangenen Wochenende in Räume eines Bürohauses an der Straße An der Flutrinne eingebrochen. Die Täter gelangten auf >>>

Alter Leipziger Bahnhof: Ständige Vertretung in Betrieb

Es ist ein verwunschener Platz mitten in der Stadt. Das Gelände rund um den Alten Leipziger Bahnhof liegt seit Jahren brach. Bäume und Tiere >>>