Polizeimeldung

Leipziger Straße: Einbruch in Bürogebäude – Diebstahl aus Auto

In der Nacht zum Sonnabend sind unbekannte Täter gewaltsam in die Büroetagen einer GmbH in der Leipziger Straße in der Leipziger Vorstadt eingedrungen, haben die Schränke durchsucht und einen Tresor aufgehebelt. Hier entwendeten sie acht Laptops, einen Beamer, etwa 1.600,- Euro Bargeld und eine EC-Karte. Den Wert des Diebesgutes bezifferte ein Polizeisprecher auf rund 6.000 Euro. Hinzu komme noch der entstandene Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro.

Einbruch in Auto

In der Nacht zum Sonntag, zwischen Mitternacht und 2.45 Uhr, sind unbekannte Täter in der Leipziger Vorstadt gewaltsam in einen auf der Leipziger Straße gesichert abgestellten Audi A4 eingedrungen und haben aus dem Fahrzeug eine Damenhandtasche mit Geldbörse, Wohnungsschlüssel, Dokumenten und einer EC-Karte entwendet. Die Höhe des insgesamt entstandenen Stehlgutschadens konnte nach Angaben eines Polizeisprechers noch nicht beziffert werden. Der Sachschaden, so hieß es, belaufe sich auf rund 500 Euro.

Anzeige



  • Anzeige



Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Pieschener Kinotipps ab 18. April

Mit freundlicher Unterstützung des Dresdner Kinokalenders präsentieren wir die Kinotipps der Woche für den Stadtbezirk Pieschen. >>>

Im Interview: Bronwyn Tweddle, seit acht Monaten Chefin im Theaterhaus Rudi

Die Kulturmanagerin und Theatermacherin Bronwyn Tweddle hat im August 2023 die Leitung des Theaterhauses Rudi in Pieschen übernommen. >>>

Kinder belästigt – Tatverdächtiger gestellt

Dresdner Polizisten haben am Montag, am Nachmittag einen 42-jährigen Tatverdächtigen gestellt, der zuvor Kinder vor einer Grundschule >>>

Dresden wählt am 9. Juni: Wer zu den Wahlen zugelassen ist

In knapp acht Wochen werden in Dresden der Stadtrat und der Stadtbezirksbeirat Pieschen gewählt. Zum gleichen Termin findet auch die Wahl >>>

Verbotene Musik und Zusammenstoß mit Polizeiauto

Der Staatsschutz ermittelt gegen einen 18-Jährigen, nachdem dieser an der Kötzschenbroder Straße verbotene Musik abgespielt hatte. >>>