Drewag Hafencity

Hafencity bekommt Fernwärmeanschluss – Baustart kommende Woche

Die Abrissarbeiten auf dem künftigen Hafencity-Areal machen weiter Fortschritte. An vielen Stellen gibt es inzwischen freie Sicht von der Leipziger Straße bis zur Elbe. Von den Gebäuden, die bis zum März noch von den Antikhändlern genutzt wurden, sind fast nur noch Schutthaufen übrig. Zur gleichen Zeit wächst an der Grundstücksgrenze zum benachbarten Arzneimittelhersteller Menarini das Kreativzentrum, der erste Bau, den Investor USD Immobilien hier errichtet. Mehr als die Hälfte der 26 Büroeinheiten in verschiedenen Größen zwischen 70 und 190 Quadratmetern seien bereits verkauft, hatte Hafencity-Projektleiter Sebastian Forkert bei einem Baustellenrundgang Anfang Juni erklärt. Für das geplante Restaurant mit Elbblick habe es allerdings noch keine Interessenten gegeben.

Jetzt soll das Gebäude an die künftige Fernwärmeversorgung für Pieschen angeschlossen werden. Gleichzeitig würden damit weitere Flächen auf dem Gelände der Hafencity und östlich der Leipziger Straße erschlossen.  Die Arbeiten sind Bestandteil des Bauabschnittes, den die Drewag in der kommenden Woche startet. Dann werden zwischen der bereits verlegten Fernwärmetrasse im Elberadweg und dem westlichen Gehweg in der Leipziger Straße zwei neue Fernwärmeverteilleitungen gebaut, kündigte Drewag-Sprecherin Gerlind Ostmann an.

Während der Anschlussarbeiten an die Bestandsleitung am Elberadeweg werde der Elberadweg erneut umverlegt. Die Arbeiten sollen bis voraussichtlich Ende des Jahres 2018 beendet sein und kosten rund 175.000 Euro.

Bis 2021 will die Drewag weite Teile von Pieschen an die Fernwärmeversorgung anbinden. Für die Versorgung von rund 3.000 Haushalten sollen rund 24 Millionen Euro investiert werden. Das Gesamtprojekt Dresden Nord-West wird durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und die Landeshauptstadt Dresden zur Reduzierung der CO2-Emission gefördert.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …