Döner Bistro Planet Fedan Raed Anwar

Fedan Anwar und sein Planet Bistro starten neu im umgebauten Trafo-Haus

Gegen 14 Uhr lässt der Andrang an der neuen und blitzblank geputzten Theke langsam etwas nach. Bis dahin hatten Fedan und Raed Anwar mit ihren Mitarbeitern gerade einmal Zeit, zumindest die Glückwünsche der vielen Stammkunden zur Neueröffnung ihres Planet Bistro an der Alten Mälzerei entgegenzunehmen. Lobende Worte über die Einrichtung sind zu hören, einige Kundinnen überreichen Raed Anwar Blumen. Sie bedankt sich, ihre Augen strahlen, und schon geht’s weiter.

Döner Bistro Planet neu 1106

Das alte Trafo-Haus ist nicht wieder zu erkennen. An der Stirnseite gibt es Sitzplätze auf der Terrasse. Foto: W. Schenk

„Ja“, sagt Fedan Anwar, „viele Stammkunden haben uns in der Vergangenheit gefragt, ob wir uns nicht vergrößern wollen“. Bisher befand sich der Bistro-Kiosk mit Sonnenschirm und Außensitzplätzen auf einer kleinen Freifläche an der Parkplatzzufahrt von der Heidestraße aus. Dort hatte die Familie ihren Betrieb vor genau drei Jahren gestartet, nachdem sie von Hoyerswerda nach Dresden umgezogen war.

Bei der Suche nach einer Alternative für das Bistro sei zunächst eine Variante im Gebäude der Alten Mälzerei im Gespräch gewesen, erinnert sich Michel Galka. Er ist für Marketing und Kommunikation bei der Lagerbox Holding GmbH & Co. KG zuständig. Das Selfstorage-Unternehmen mit Hauptsitz in Frankfurt/Main ist Eigentümer der Alten Mälzerei und plant hier einen zweiten Dresden-Standort. Das alte Trafo-Haus hatte man zunächst gar nicht so im Blick, meinte er. Aber für das Planet Bistro sei der Standort ideal. Dort müssten sie sich auch nicht nach den Öffnungszeiten des Einkaufscenters richten. Schnell sei man sich dann mit Bistro-Betreiber Fedan Anwar einig geworden. Lagerbox habe das Gebäude für eine gastronomische Nutzung umgebaut und nun vermietet, erklärt Galka.

„Wir haben jetzt auch am Wochenende das Angebot erweitert“, bestätigt der Bistro-Chef die Beschreibung des Lagerbox-Sprechers. Nun ist am Sonnabend und am Sonntag von 11 bis 21 Uhr geöffnet. Bisher war sonntags geschlossen und am Sonnabend nur bis 16 Uhr geöffnet. „Wie wir das Team aufstocken müssen, wird von der Nachfrage am Wochenende abhängen“, meinte Fedan Anwar.

Döner Bistro Planet Roboter

Fedan Anwar: Der neue Döner-Roboter soll die Arbeit erleichtern. Foto: W. Schenk

„Die gute Fleischqualität, das immer frische Gemüse und vor allem die Saucen unterscheiden uns vom Standarddöner“, betont Fedan Anwar. Die Rezepte für die Saucenvariationen Kräuter, Knoblauch, Chili und Hawai seien Familiengeheimnis. „Unsere Saucen sind eben sehr spezial“, lächelt er. Mitten im Gespräch klingelt das Handy. „Da muss ich ran, ist wichtig“, sagt der 45-Jährige. Als er an den Tisch zurückkommt, erklärt er, dass das der Rückruf der türkischen Firma gewesen sei, die für die Einweisung in die Arbeit mit dem neuen Döner-Roboter zuständig ist. Das Fleisch werde jetzt sensorgesteuert geschnitten.

Lagerbox-Sprecher Galka ist froh, dass Umbau und Umzug so schnell umgesetzt werden konnten. So komme auch am Abend und am Wochenende Leben auf den Platz.

Eine Meinung zu “Fedan Anwar und sein Planet Bistro starten neu im umgebauten Trafo-Haus

  1. Oh – ich mag das Planet Bistro ja sehr und war lange Stammkunde bis ich meine Arbeitsstelle gewechselt habe.

    Für einen kurzen Moment dachte ich ein anderes Trafohaus in Pieschen wäre gemeint und ich hatte mich schon gefreut auf dem Arbeitsweg dort noch vorbei gehen zu können. 🙂

    Schade! Also für mich. Meine ehemaligen Kollegen werden das natürlich anders sehen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Schwärmen für den Schwarm – Imker Heiko Tümmler

„Paradieshonig“ steht auf dem Glas mit dem goldgelben Ambrosia, das Heiko Tümmler mir überreicht. Tatsächlich wirkt >>>

Stadtteilgarten Wurzelwerk in der Heidestraße lädt zu Kinoabend und erstem Flohmarkt

Zum ersten Flohmarkt laden die Initiatoren des Stadtteilgartens Wurzelwerk in der Heidestraße am Sonnabend ein. „In der wunderschönen >>>

Ortsbeirat Pieschen will Verlust von Bäumen verhindern und fordert mehr Ersatzpflanzungen

Der Ortsbeirat Pieschen will den ersatzlosen Verlust von Bäumen an der Haltestelle Zeithainer Straße verhindern. Die Stadt plant hier >>>

Erinnerungen an das Sachsenbad – Bürgerinitiative lädt Zeitzeugen ein

Bereits 50 Geschichten mit ihren Erinnerungen an das Sachsenbad haben Zeitzeugen an die Bürgerinitiative „Endlich Wasser ins >>>

Ortsbeirat Pieschen verabschiedet Prüfauftrag zur Treppenanlage an der Zinggstraße

Der Ortsbeirat Pieschen will die verschüttete Treppenanlage am Ende der Zinggstraße in Übigau wieder öffentlich zugänglich machen. >>>