Lichterkette Glühbirnen Müller Bernhardt

Am Mittwoch werden die Lichterketten in der Oschatzer Straße aufgehängt

Am Mittwoch werden die Lichterketten in der Oschatzer Straße aufgehängt. Damit ist die zweijährige Durststrecke beendet. Fleischermeister Jean Bernhardt hatte die Initiative ergriffen und sich um die Instandsetzung des eingelagerten Weihnachtsschmucks gekümmert. Am Freitag wurde er von Elektriker Michael Müller unterstützt. Es mussten noch Steckverbindungen repariert und Stecker montiert werden. Zum Glück ist auf den Tischen im Partykeller des Fleischerei-Bistros ausreichend Platz, um die aus je drei Teilen bestehenden Lichterketten auszubreiten und zu kontrollieren.

Lichterkette Glühbirnen

300 der rund 700 Glühbirnen waren defekt und mussten nachbestellt werden, sagt Jean Bernhardt. Foto: W. Schenk

„Viele Händler haben inzwischen Unterstützung angekündigt“, freut sich Jean Bernhardt. Sie würden sich mit Spenden an den Kosten von rund 1.000 Euro für die Aktion beteiligen oder die Stromkosten für den Betrieb der Lichterketten übernehmen. Wer noch spenden möchte, könne dies in der Fleischerei tun. „Jeder bekommt dafür eine Quittung“, betont er. Genau zum richtigen Zeitpunkt hatte das städtische Grünamt die Bäume in der Oschatzer Straße in der vergangenen Woche beschnitten. Das würde die Montage der Lichterketten deutlich erleichtern, sagt Bernhardt.

Am Mittwoch wird es dann ernst. Ab 9 Uhr werden die Lichterketten vorbereitet. Dafür würden sie vor dem Bistro auf Biertischgarnituren ausgelegt, damit die rund 700 Glühbirnen samt Dichtungen eingeschraubt werden können. 300 Glühbirnen hat er nachbestellt. Die müssen auch noch ausgepackt werden. „Freiwillige Helfer sind herzlich willkommen“, sagt der Fleischermeister. Sein Frau Sandy bereitet für die Helfer Bockwurst und Glühwein vor. Die fertigen Lichterketten werden dann mit einer Hebebühne an den über die Straße gespannten Drahtseilen befestigt und gesichert.

Eine Meinung zu “Am Mittwoch werden die Lichterketten in der Oschatzer Straße aufgehängt

  1. Danke ! Die Lichterketten gehören Weihnachten einfach dazu ! Danke an die Spender und Helfer !
    Ich wohne auf der Oschatzer und erfreue mich an den Lichtern !

    Karin

Das könnte Sie auch interessieren …

Bürgerpolizist Henning König: Ich lerne viele Familiengeschichten kennen

„Zu achtzig Prozent bin ich Seelsorger und Psychologe“, sagt Henning König. Das klingt ungewöhnlich. Der Polizeihauptmeister >>>

Diebstahl aus VW Kleintransporter – Einbruch in Büro

In der Nacht zum Donnerstag sind Unbekannte in einen VW Kleintransporter auf der Schützenhofstraße eingebrochen. Die Täter  haben >>>

Reparaturarbeiten am Fußweg in der Döbelner Straße

Am Montag beginnen in der Döbelner Straße Reparaturarbeiten am Fußweg. Wie ein Rathaussprecher ankündigte, wird der Fußweg zwischen >>>

CDU lädt zum Bürgergespräch: Perspektiven und Zukunft von Schloss Übigau

Mit einer öffentlichen Generalprobe beginnt am 4. Juli ein neues Kapitel in der Geschichte von Schloss Übigau. Mit dem Stück „Das Wirtshaus >>>

Schwer verletzter Mann am Trachenberger Platz – Polizei sucht Zeugen

Am Montagabend kurz vor 20 Uhr ist ein Mann am Trachenberger Platz von einem Unbekannten angegriffen und verletzt worden. Der 48-Jährige >>>