Schulcampus Gehestraße: Baustart mit Fundamenten für Sporthallen – Grundsteinlegung Mitte September geplant

Auf dem neuen Schulcampus Gehestraße sind die Arbeiten an den Fundamenten der drei Sporthallen im vollen Gange. Mitte September soll hier ganz offiziell der Grundstein für Gymnasium und Oberschule gelegt werden, erklärte Rathaussprecher Karl Schuricht auf Nachfrage. Parallel zur Erfurter Straße arbeiten die Baufirmen an den Fundamenten für die 3-Feldsporthalle und die 1-Feldsporthalle. Beide werden um ein Geschoss ins Erdreich versenkt, so Schuricht. Ebenfalls ins Erdreich gebaut ist der Keller unter der Mensa. Dort sollen künftig die Medienanschlüsse und die Haustechnik ihren Standort haben. Mensa und Aula werden von beiden Schulen genutzt werden. Das Gebäude  dient als Verbindungsglied zwischen den Schulneubauten.

Schulcampus Gehestraße 2707

Auf dem gesamten sechs Hektar großen Areal arbeiten Baufirmen. Foto: W. Schenk

Auch am anderen Ende des sechs Hektar großen Areals tut sich was. Das Lack- und Farbzentrum Liebsch ist aus dem Gebäude an der Kreuzung Gehestraße/Konkordienstraße ausgezogen und hat in der Leipziger Straße 31 ein neues Quartier gefunden. Das Gebäude muss abgerissen werden, die Demontage hat am Dach bereits begonnen. Man gehe davon aus, dass der Eigentümer die Arbeiten bis zum Herbst abgeschlossen hat, so Schuricht. Neben dem Kulturverein Geh8 müsse dann noch eine Schuppenanlage zurückgebaut werden. Das ehemalige Verwaltungsgebäude des Güterbahnhofs an der Ecke Gehestraße/Erfurter Straße dagegen bleibe erhalten. Es stehe unter Denkmalschutz.

Lageplan: Gymnasium mit 3-Felder-Halle (r.) – Kopplungsglied mit Mensa und Aula – Oberschule. Visualisierung: ppp Lübeck

Dem Neubau liegen Entwürfe der Arbeitsgemeinschaft ppp Petersen Pörksen Partner aus Lübeck in Kooperation mit zwei Chemnitzer Ingenieurbüros zugrunde. Sie waren im April 2015 als Sieger eines Wettbewerbs unter 14 eingereichten Projekten gekürt worden. Ihnen war es am besten gelungen, der gesamten Brache an den Bahngleisen ein neues städtebauliches Gesicht zu geben. Dazu gehört auch der geplante 3o Meter breite Grünzug Gehestraße.

Eine Meinung zu “Schulcampus Gehestraße: Baustart mit Fundamenten für Sporthallen – Grundsteinlegung Mitte September geplant

  1. Georg der Landmann 28. Juli 2017 at 11:58 -

    Im Erdreich versenkt? Na, da hat man ja perspektivisch auch eine (temporäre) Schwimmhalle …

Das könnte Sie auch interessieren …

Geringe Chance für Wiederkehr der stadtweiten „Komplexreinigung“

Rund 725 des 1.400 Kilometer langen Straßennetzes in Dresden müssen von privaten Grundstücksbesitzern sauber gehalten werden. Für >>>

Explosion am Dreyßigplatz – zwei Männer beim Herstellen von Cannabisöl schwer verletzt

Zu einer Explosion ist es gestern Abend in einer Wohnung im vierten Obergeschoss eines Mehrfamilienhaus am Dreyßigplatz 3 gekommen. Wie >>>

Brendler’s Geschichten: Das Schulhaus an der Leisniger Straße steht seit 112 Jahren

Die Geschichte des Schulhauses Leisniger Straße Nr. 76 nahm ihren Anfang, als zu Beginn des 20. Jahrhunderts die 2. Katholische Bezirksschule >>>

Sachsenbad: Stadtverwaltung favorisiert Badnutzung und Gewinnung eines privaten Investors

Die Stadtverwaltung will bis zum Jahresende die Arbeit an der Vorlage zur Zukunft des Sachsenbades abschließen. Dabei soll die Nutzung >>>

Einbrüche in Theaterhaus und Büro

In der Nacht zum Donnerstag sind Unbekannte in das Theaterhaus Rudi in der Fechnerstraße eingebrochen. Die Täter haben mehrere Türen >>>