polizeimeldung

Auffahrunfall in der Washingtonstraße

Am frühen Morgen sind heute in der Washingtonstraße mehrere Autos ineinander gefahren. Kurz vor der Kreuzung Overbeckstraße in Richtung Lommatzscher Straße  musste eine 30-Jährige Fahrerin ihren Renault Megane wegen eines technischen Defekts stoppen. Die drei hinter ihr fahrenden Fahrzeuge – ein Seat, ein Ford Focus und ein Skoda Fabia – konnten rechtzeitig bremsen. Der 50-jährige Fahrer eines Kleintransporters schaffte das nicht. Er fuhr auf den Seat auf und schob diesen erst auf den Ford und dann auf den Skoda. Der Unfall verlief glimpflich. Niemand wurde verletzt. Es blieb bei Blechschäden. Eine Polizeisprecherin bezifferte den entstandenen Sachschaden auf rund 10.500 Euro.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Tag des offenen Ateliers: In Pieschen laden Künstler in 14 Ateliers ein

Der dritte Sonntag im Monat November ist für Kunstinteressierte bereits ein festes Ritual. Inzwischen schon zum 19. Mal findet in diesem >>>

Dem Trend auf der Spur mit Schenk Blumen

Wenn draußen die Natur an Farbe verliert, schlägt die Stunde der Heimdekoration. Die Pieschener Floristin Bianka Schenk ist seit dem >>>

Gründerteam klärt Standort für Kulturwerkschule in Pieschen

Der Standort für die freie Kulturwerkschule in Pieschen ist geklärt. Die meisten Flurstücke in dem Areal zwischen der Leipziger Straße >>>

Navigationsgerät aus Skoda gestohlen

In der Großenhainer Straße haben Unbekannte gestern auf noch nicht geklärte Art und Weise einen Skoda Octavia geöffnet. Anschließend >>>

Treffpunkt „Schorsch“ – Rückzugsraum mit Schutz, Dusche und Hilfe

Der Treffpunkt „Schorsch“ in der Mohnstraße 43 bietet wohnungslosen Menschen einen Rückzugsraum. Hier finden sie Schutz >>>