Ratgeber: Warum sich Geräte mieten für Heimwerker lohnt

Projekte dürfen nicht scheitern, nur weil das richtige Gerät fehlt. Professionelle Geräte und Maschinen, die man nicht jeden Tag benötigt, mietet man am besten bei Boels.com. Dort gibt es von Gerüsten, Leitern über Betonmischer, Bohrmaschinen bis zu Minibaggern und Heckensägen einfach alles. Mieten lohnt sich auf jeden Fall, denn wer hat schon das Geld und den Platz für Geräte, die nur gelegentlich benötigt werden.

Sie möchten als Heimwerker Ihren Garten umgraben oder einen Gartenteich ausheben? Wenn Sie einen Minibagger mieten bei Boels, geht Ihre Arbeit deutlich schneller und effizienter voran als mit einer Schaufel. Ein kompakter Bagger hat dank verschiedener Anbauteile, die multifunktional einsetzbar sind, viele Möglichkeiten.

Minibagger sind echte Alleskönner

Gerade auf beengten Baustellen sind Minibagger, auch Kleinbagger oder Microbagger genannt, ein beliebter Helfer. Dank ihrer vorteilhaften Größe sind sie wendig und üben geringen Bodendruck aus. Sie kommen auf Baustellen zum Einsatz, auf denen ein großer Bagger mehr Schaden anrichten würde als Nutzen bringen. Ein Minibagger führt Hubarbeiten schnell und ohne den Einsatz von menschlicher Körperkraft durch. Zudem ist er leicht zu transportieren, denn er kann bequem auf einen Anhänger verladen werden.

Minibagger finden nicht nur auf engen Baustellen Verwendung. Im Garten- oder Hausbau, für den Bau von Wegen oder Straßen, sowie Sortierarbeiten kommen sie auch zum Einsatz. Kleinbagger haben viele Einsatzmöglichkeiten, denn dank verschiedener Anbaugeräte sind sie echte Alleskönner. So ist der Baggerlöffel das Standardanbaugerät bei Aushubarbeiten und Tieflöffel werden beim Ausheben schmaler Gräben für Leitungen oder für Ausschachtungen von Gruben benötigt. Natürlich gibt es unzählige weitere Möglichkeiten, bei denen Minibagger verwendet werden.

Auch Minibagger benötigen Fahrpraxis

Kleine und mittlere Modelle von Kleinbaggern sind besonders bei Heimwerkern gefragt, weil sie schwere Arbeiten im Garten oder am Haus erleichtern. Beim Minibagger ist zwar kein Führerschein notwendig, jedoch sollte man sich nicht einfach draufsetzen und loslegen. Es ist etwas Übung und vor allem auch technischer Verstand notwendig. Einen guter Vermieter, wie Boels erkennt man daran, dass er eine Einweisung für die gemieteten Maschinen und Werkzeuge anbietet. Auch die Haftungsfragen betreffend ist es wichtig, vom Vermieter aufgeklärt zu werden. Zum Beispiel sollten Sie Fragen stellen, wie: ist das Gerät vom Verleiher versichert und wie hoch ist die Selbstbeteiligung des Mieters?

Vermietung vereinfacht

Wenn Sie Ihr Projekt vorher gut durchplanen, lohnt sich das Mieten noch mehr. Somit bleiben die Kosten für die Dauer der Ausleihe überschaubar. Auch bei knappen Ressourcen und bei hohem Druck können Sie mit dem Mieten eines Gerätes Ihr Ziel erreichen und das Projekt abschließen. Über Ausrüstungen müssen Sie sich nicht sorgen, denn mit Boels als Partner erhalten Sie beste Lösungen. Egal ob Sie eine Abholung in einer Filiale, eine Lieferung oder eine Beratung wünschen, wir sind für Sie da.

  • Anzeige

    Gogol Bordello am 16. Juli im Alten Schlachthof