Roulette-Kessel im antiken Style, die Kugel liegt auf der roten Sieben

Online Casinos und Sportwetten – das bieten die neuen Boombranchen

In den letzten Jahren konnten wir mehrere Trends im Internet beobachten, besonders wenn es um Gelddinge und Unterhaltung geht. Hier haben sich das Glücksspiel und die Sportwetten hervorgetan. Diese beiden Branchen haben sich durch den einfacheren Zugang völlig neue Kundengruppen erschlossen. Doch was erwartet den interessierten Kunden aus der Region Dresden-Pieschen eigentlich bei einem Online Casino oder einem digitalen Buchmacher? Im Folgenden stellen wir die neu boomenden Branchen etwas genauer vor.

Glücksspiel im Internet – so geht’s

Wer schon einmal ein Casino besucht hat, der wird mit der Atmosphäre vertraut sein, die man in einer physischen Spielbank vorfindet. Diese kann ein Online Anbieter natürlich nicht zu 100 % nachstellen. Aber besonders durch die immer beliebteren Spiele mit einem Live Dealer kommt man den echten Casinos doch relativ nahe. Dazu kommt, dass moderne Online Casinos ein unglaublich breites Angebot an Spielen haben. Den Großteil bilden hier die Slots, die oftmals in Tausenden von Varianten vertreten sind. Aber auch die klassischen Casino-Spiele wie Roulette, Blackjack und Baccarat findet man häufig im Online Casino. Dabei wartet die optische Präsentation mit einigen attraktiven Details auf.

Augen auf bei der Auswahl des Anbieters

Wer sich für ein Online Casino entscheidet, der sollte ein paar Dinge beachten, bevor es an den virtuellen Spieltisch geht. Als Erstes ist es wichtig, die Lizenz des Betreibers zu prüfen. Wenn diese nämlich nicht vorliegt, dann geht der Anbieter seinem Geschäft auf illegale Weise nach. In Deutschland ist eine deutsche Lizenz die optimale Lösung. Aber auch Lizenzen aus anderen Mitgliedsstaaten der EU sind akzeptabel. Wichtig ist, dass hierdurch die Rechtssicherheit gegeben ist. Bei den Boni sollte man nicht nur auf die Höhe achten, sondern auch auf die daran geknüpften Bedingungen. Wer sein bestes Online Casino im 2024 auswählen möchte, kann sich beim riesigen Angebot heutzutage ruhig ein wenig Zeit lassen.

Sportwetten sind im Mainstream gelandet

Während Sportwetten bis in die 90er in erster Linie in dunklen Buchmacherstuben stattfanden, sind sie heute sogar für viele Stars und Sternchen ein beliebter Zeitvertreib. Musiker wie Drake und Sportler wie Floyd Mayweather posten regelmäßig ihre Wettscheine, besonders natürlich, wenn sie gewonnen haben. Das ist natürlich auch für viele Fans attraktiv. Sportwetten sind also schon lange kein Nischenthema mehr. Ein paar Dinge sollte man aber berücksichtigen, bevor man eine Summe auf die Lieblingsmannschaft setzt. Wir haben im Folgenden ein paar Tipps zusammengetragen.

Bevor man den Wettschein abgibt

Auch wenn man ein lebenslanger Fan des örtlichen Kreisligisten ist: wenn das Team für ein Freundschaftsspiel gegen eine Mannschaft aus der Bundesliga antritt, ist das nicht der richtige Zeitpunkt für eine lukrative Wette. Generell sollte man die Emotionen lieber zu Hause lassen, wenn es ums Wetten geht. Stattdessen ist Fachkenntnis, Verständnis des Sports und die gegenwärtige Wettbewerbssituation wesentlich ausschlaggebender, als die persönlichen Vorlieben. Daher empfiehlt es sich eher, nicht auf Mannschaften oder Sportler zu setzen, zu denen man sich emotional verbunden fühlt. In jedem Fall sollte man außerdem nur die Summen einsetzen, die man bei einem Verlust auch im Alltag gut verschmerzen kann.

Moderne Optionen für Wettfreunde

Die Buchmacher im Internet machen das Wetten so einfach wie noch nie zuvor. Einfach bei einer Website anmelden, eine Einzahlung vornehmen und los geht’s. Einige Anbieter machen die erste Wette sogar ohne eine Einzahlung möglich. Die ist dann erst notwendig, wenn man eine Auszahlung tätigen möchte. Auch bei den Währungen und Zahlungsmethoden hat sich einiges getan. So akzeptieren viele Betreiber inzwischen sogar Kryptowährungen. Bei den Zahlungsmethoden stehen meist die üblichen Kreditkarten zur Verfügung, ebenso wie digitale Wallets wie PayPal und Skrill. Was die Quoten angeht, sind sich die großen Anbieter zumindest bei den besonders populären Sportarten meist relativ ähnlich. Ein bisschen Stöbern kann sich aber durchaus lohnen.

  • Anzeige

    Gogol Bordello am 16. Juli im Alten Schlachthof