Newsletter von pieschen-aktuell.de

Die wichtigsten Beiträge der Woche auf einen Blick!

polizei

Polizei fasst jugendliche Schläger - Reifen aus Autohaus gestohlen

Dresdner Polizeibeamte haben gestern Abend zwei Jugendliche im Alter von 14 und 16 Jahren gestellt. Sie hatten zuvor einen 30-Jährigen geschlagen und getreten. Warum es gegen 21 Uhr zwischen den drei Personen auf dem Vorplatz des Elbeparks in der Lommatzscher …

Weiterlesen.

---
Weihnachtsbaum entsorgen Container

Weihnachtsbaum kostenlos entsorgen - Neun Sammelstellen im Ortsamt Pieschen

Die ersten Weihnachtsbäume wurden schon entsorgt. Meist sind es zunächst die Einzelhändler und Büros, die die Tännchen aus ihren Geschäften und Räumen verbannen. Privat bleibt der Baum meist bis nach Neujahr stehen. Raus muss er vorher nur, wenn der Platz …

Weiterlesen.

---
Endhaltestelle Kaditz Am Vorwerksfeld

Zehn Einbrüche an Endhaltestelle in Kaditz - DVB stellt bargeldlose Automaten auf

Die Dresdner Verkehrsbetriebe haben ihre Endpunkthäuschen sicherer gemacht und mit bargeldlosen Getränkeautomaten ausgestattet. Grund sind die vermehrten Einbrüche. Traurige Spitzenreiter in der Bilanz sind die Endpunkte in Kaditz und Leutewitz. Allein zehn Mal schlugen die Einbrecher in jedem der Häuschen …

Weiterlesen.

---
Höffner 2812

Neueröffnung Möbelhaus Höffner: 18.450 Besucher am ersten Tag

18.450 Besucher hat das neu eröffnete Möbelhaus Höffner im Elbepark Dresden gestern gezählt. Vor einem Jahr waren es am gleichen Tag 9.800. Drei Monate war das Haus wegen umfassender Umbauarbeiten geschlossen. Der Ansturm am ersten Einkaufstag nach Weihnachten war riesig …

Weiterlesen.

---
polizeimeldung

Laube niedergebrannt -Spinde aufgebrochen - Zigarettenautomat gesprengt

Am zweiten Weihnachtsfeiertag gegen 21 Uhr hat es in der Sparte „Anton-Günther-Park“ in der Rehefelder Straße ein Feuer gegeben. Eine Gartenlaube ist niedergebrannt und wurde durch das Feuer vollständig zerstört. Personen seien nicht zu Schaden gekommen, sagte ein Polizeisprecher. Den Sachschaden bezifferte die …

Weiterlesen.