Newsletter von pieschen-aktuell.de

Die wichtigsten Beiträge der Woche auf einen Blick!

Neuländer Straße

Gründonnerstag 17 Uhr. Trotz des überhaupt nicht bürgerfreundlich gewählten Termins kamen mehr als 60 Anwohner zum Stadtteilspaziergang "Neuländer Straße". Reinhard Koettnitz, Leiter des Straßen- und Tiefbauamtes, hatte eine "Vorplanung" für die Sanierung der maroden Piste zwischen Großenhainer Straße und Baumwiesenweg …

Weiterlesen.

---
Weinbergskirche Textwerkstatt

Mal keine Matthäus-Passion? Mal kein Bach? Am Karfreitag singt die Ökumenische Kantorei der Weinbergskirche Dresden-Trachenberge ein selten zu hörendes Werk des Italieners Agostino Steffani. Sein „Stabat Mater“ steht im Mittelpunkt der diesjährigen musikalischen Andacht zur Sterbestunde. Dabei wird die Kantorei vom …

Weiterlesen.

---
Dirk Schmidt

Mit seinem Rollstuhlparcours war Dirk Schmidt Anfang März beim Schulgesundheitstag in der Messe Dresden dabei. Zahlreiche Schüler nutzten die Möglichkeit, sich erstmals in einem Rollstuhl zu bewegen. Auf einer ebenen Fläche ging es einfach, auch Hindernisse verschiedener Art waren dann …

Weiterlesen.

---
Makarenko_Schule mit Neubau

Eine große Baustelle beherrscht zurzeit das Bild neben dem Stammhaus des Förderzentrums „A.S. Makarenko“ – Schule für Lernförderung. Es entsteht ein neues Schulgebäude nebst Turnhalle, das dem Förderzentrum ab dem Schuljahr 2019/20 zur Verfügung steht, wenn alles planmäßig läuft. Zunächst …

Weiterlesen.

---
Ansichten_Punkthäuser Hafencity

Von Montag, 26. März, bis Freitag, 13. April, werden die Ergebnisse eines Werkstattverfahrens für die fünf geplanten Einzelhäuser im Areal des Neustädter Hafens im World Trade Center gezeigt. Die USD Immobilien GmbH hatte 2017 in Abstimmung mit dem Stadtplanungsamt unter …

Weiterlesen.

---
Hufewiesen drei Ideen

Die Bürgerversammlung im „Goldenen Lamm“, zu der der Hufewiesen-Verein am Sonnabend eingeladen hat, war gut besucht. Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen (Grüne) zeigte sich begeistert vom Engagement des Vereins und ermutigte die Anwesenden, sich aktiv einzubringen, um gemeinsam ein Nutzungskonzept zu erstellen, …

Weiterlesen.