An der Aachener Straße werden derzeit ein Zebrastreifen errichtet und die Bushaltestelle verlegt. Foto: J. Frintert

Neuer Zebrastreifen an 56. Grund- und Oberschule

Seit Montag, 5. Februar, bis voraussichtlich Ende Februar 2024 baut das Straßen- und Tiefbauamt einen neuen Fußgängerüberweg auf der Aachener Straße in Höhe Kopernikusstraße. Während der Bauzeit des Zebrastreifens ist die Fahrbahn halbseitig gesperrt. Fußgänger werden sicher durch das Baufeld geführt. Der Bauabschnitt ist die gesamte Zeit befahrbar. Die Stadtverwaltung weist vorsorglich darauf hin, dass sich die Bauarbeiten abhängig von der Witterung unter Umständen verschieben können.

Die Arbeiter stellen den Fußgängerüberweg an der vorhandenen Gehwegvorstreckung her. Sie verbreitern die Bordabsenkungen und stellen die Leitelemente zur Gewährung der Barrierefreiheit her. Weiterhin setzen sie zwei neue Beleuchtungsmaste und schließen diese an. Zur Gewährleistung der Sichtbeziehung auf die wartenden Fußgänger muss die Bushaltestelle „Kopernikusstraße“ der Linie 80 der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) um rund 25 Meter nach Süden verschoben werden. Am neuen Standort wird der Fußweg ausgebessert, um einen sicheres Ein- und Aussteigen zu gewährleisten.

Ziel der Arbeiten ist eine Verbesserung der Schulwegsicherheit für die Grundschüler der 56. Grundschule auf der Böttgerstraße sowie für die Oberschüler der 56. Oberschule „Am Trachenberg“ auf der Aachener Straße. Die Stadt erwartet mit dem sicheren Fußweg auch weniger „Elterntaxis“, durch die vor Schulen oft chaotische und für Kinder gefährliche Situationen entstehen.

Eltern der 56. Grundschule hatten sich in der Vergangenheit mehrfach für mehr Sicherheit auf dem Schulweg ihrer Kinder eingesetzt. So war die Online-Petition „Querungshilfe mit Vorrang für Schulkinder – Schulwegsicherheit Trachau“ 352 mal unterzeichnet worden.

Das Bauvorhaben ist Teil der Fußverkehrsstrategie der Landeshauptstadt Dresden in Zusammenarbeit mit den Dresdner Verkehrsbetrieben. Die Firma DVT Dresdner Verkehrstechnik GmbH führt die Arbeiten aus. Die Gesamtkosten des Bauvorhabens betragen rund 25.000 Euro.

  • ANZEIGE

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Pieschner Kinotipps ab 22. Februar

Mit freundlicher Unterstützung des Dresdner Kinokalenders präsentieren wir die Kinotipps der Woche für den Stadtbezirk Pieschen.

Bundesstart:

>>>
Jetzt gilt Tempo 30 in der Bürgerstraße

In der Bürgerstraße gilt ab sofort Tempo 30. Die entsprechenden neuen Verkehrsschilder sind in den vergangenen Tagen angebracht worden. >>>

Regionalverkehr-Streik mit Auswirkungen auf Pieschen

Am Mittwoch und Donnerstag sind die Beschäftigten im kommunalen Nahverkehr aufgerufen, sich am Warnstreik zu beteiligen. Die Gewerkschaft >>>

Bewaffneter Raub blieb beim Versuch

In Kaditz ereignete sich gestern Mittag, zwischen 12.20 Uhr und 12.24 Uhr, ein versuchter Raubüberfall in einem Tabakwarenladen. Ein unbekannter,

>>>
Werkzeuge im Wert von 10.000 Euro gestohlen – Radfahrer verletzt

In Bereich Pieschen ereigneten sich kürzlich zwei Vorfälle, die polizeiliche Ermittlungen nach sich zogen. Am frühen Donnerstagmorgen >>>