Ein Löschfahrzeug stellt das Löschmittel zur Brandbekämpfung bereit. Foto: Feuerwehr/Roland Halkasch

Golf in Übigau abgebrannt

Am Dienstagabend hat in unmittelbarer Nähe des Schloss Übigau ein PKW VW Golf gebrannt. Die Ursache ist noch unklar.

Bislang Unbekannte hatten das Auto dort ohne Nummernschilder abgestellt. Als die alarmierte Feuerwehr aus der nahen Wache Übigau eintraf, hatten sich die Flammen bereits im Fahrgastraum ausgebreitet.

Mit zwei Strahlrohren nahmen mehrere Trupps unter Atemschutz die Brandbekämpfung auf. Dabei kam auch Schaummittel zum Einsatz. Die Feuerwehrleute konnten verhindern, dass die Flammen das Gebäude daneben und benachbarte Autos erreichten. Jedoch wurde ein davor parkendes Autom ebenfalls ein VW, durch die Wärmestrahlung beschädigt.

Anzeige



Verletzt wurde niemand. Im Einsatz waren 16 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache Übigau. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache und zum Halter des Fahrzeugs aufgenommen.

  • Anzeige



Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Baumaschinen in Trachau beschädigt

In der Nacht zum Mittwoch haben Unbekannte vier Baumaschinen auf dem Sternweg in der Nähe der Neuländer Straße beschädigt. Der Schaden wurde >>>

Städtischer Appell für mehr Sicherheit

Radfahrer, Inline-Skater und Fußgänger mit Kamera oder treuer Fellnase: Je besser das Wetter, desto mehr Leute genießen die Zeit auf dem >>>

Offene Türen in der Kindertagespflege

Wenn man am Vormittag mal eine Runde durch die Pieschen geht, sieht man sie. Tagesmütter und Tagesväter erkunden meist mit ihren Kinderwagen >>>

Neues Konzept für Altkleidersammlung in Dresden

Der Dresdner Stadtrat hat am Donnerstag, den 16. Mai 2024, eine Neuordnung der Altkleidersammlung beschlossen. Ziel ist es, die Umgebung >>>

Frauenpower in Übigau

Ende Mai beginnt am Schloss Übigau das Sommerspektaktel der Comödie Dresden. Bereits zum sechsten Mal bespielt Sachsens größtes Privattheater >>>