Alte Gärtnerei startet mit Selbstpflücke-Saison

In der Alten Gärtnerei in der Heidestraße startet am Wochenende die Selbstpflücke-Saison. „Die Himbeeren sind reif und können geerntet werden“, sagt Sandy Hinrichs, die sich um die Öffentlichkeitsarbeit im Team der Alten Gärtnerei kümmert. Am Sonnabend ab 9 Uhr geht es los. Dann können alle Interessierten donnerstags bis sonntags von 9 bis 19 Uhr im Selbstpflück-Bereich zwischen verschiedenen Angeboten wählen. Wir haben eine Vielzahl an Früchten zum selber ernten, meint Sandy Hinrichs und zählt auf: rote und gelbe Himbeeren, Stachelbeeren, Johannisbeeren, Brombeeren, Jostabeeren, Weintrauben, Kornelkirschen, Japanische Weinbeeren. Nicht alle seien aber bereits reif.

Zum Probieren gibt es den Naschgarten. Foto: W. Schenk

Mitgebrachte Gefäße sollten zunächst an der Küche gewogen werden. Dort wird dann auch nach der Ernte gewogen und abgerechnet. Bei Beeren kosten 100 Gramm 2,50 Euro. Ab einem Kilogramm gibt es einen Mengenrabatt, dann kosten 100 Gramm 2 Euro. Auf Schildern finden sich zudem Hinweise, wo welche Beeren zu finden sind und worauf beim Ernten zu achten ist.

Anzeige

Gogol Bordello am 16. Juli im Alten Schlachthof


Das Team der ehrenamtlichen Gärtnerinnen und Gärtner setzt auf nachhaltige Bewirtschaftung der Pflanzen. Auf chemische Spritzmittel und Pestizide wird darum verzichtet. Alle Pflegearbeiten erfolgen in Handarbeit, um Beeren von höchster Qualität zu gewährleisten.

Unabhängig von der Beerenselbstpflücke lädt die Alte Gärtnerei in den regulären Öffnungszeiten alle Interessierten ein. Dann kann man zum Beispiel den Naschgarten besuchen und verschiedene Früchte probieren, oder auch neue Pflanzen kennenlernen. Strohballen laden die Kinder zum klettern ein, das Mitmachcafé „Wilde Flora“ zu einer Pause im Schatten.

Service:

Alte Gärtnerei
Heidestraße 21
DVB-Haltestelle Zeithainer Str. oder S-Bahn Haltepunkt Pieschen

Selbstpflücke ab 15. Juni zu folgenden Zeiten:
Donnerstag bis Sonntag 9 bis 19 Uhr

 

  • Anzeige

    Gogol Bordello am 16. Juli im Alten Schlachthof


Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Mit geklauter Karte auf Shoppingtour

Unbekannte haben in Dresden-Mickte eine Geldkarte gestohlen und damit Einkäufe im Wert von über 120 Euro bezahlt.

Die Täter verschafften >>>

Pieschner Kinotipps ab 18. Juli

Mit freundlicher Unterstützung des Dresdner Kinokalenders präsentieren wir die Kinotipps der Woche für den Stadtbezirk Pieschen. >>>

Radfahrer bei Unfall in Dresden-Trachau verletzt

Am Mittwochmorgen, den 17. Juli 2024, kam es in Dresden-Trachau zu einem Unfall, bei dem ein 54-jähriger Radfahrer leicht verletzt wurde. >>>

Diebe und Einbrecher

Unbekannte sind am vergangenen Wochenende in Räume eines Bürohauses an der Straße An der Flutrinne eingebrochen. Die Täter gelangten auf >>>

Alter Leipziger Bahnhof: Ständige Vertretung in Betrieb

Es ist ein verwunschener Platz mitten in der Stadt. Das Gelände rund um den Alten Leipziger Bahnhof liegt seit Jahren brach. Bäume und Tiere >>>