Uraufführung im Theaterhaus Rudi: Cruel Britannia von Michael Halstead

Im Theaterhaus Rudi steht mit der Premiere von Cruel Britannia des Eclectic Theatres eine weitere Uraufführung aus der Feder von Michael Halstead ins Haus. Cruel Britannia folgt auf Oh! What a Lovely Brexit!, das kurz vor der Corona-Pandemie Premiere feierte. Als düstere Satire spielt es in einem Paralleluniversum, in dem die Briten sich an einem noch düstereren Ort finden, als sie es in der realen Welt ohnehin schon tun.

Wie der erste Teil – der den Brexit selbst behandelte – lehnt sich auch Cruel Britannia lose an die Geschehnisse der wahren Welt an und basiert auf den Ereignissen nach Boris Johnsons Rücktritt als Premierminister. Premiere feiert das Stück am 29. und 30. Juni jeweils um 20 Uhr im Theaterhaus Rudi, um direkt am 1. und 2. September aus der Sommerpause zurück-
zukehren.

Da die Ereignisse in Cruel Britannia an die aus Oh! What a Lovely Brexit! anschließen, werden die Stücke beginnend vom 16. und 17. November gemeinsam an einem Abend unter dem neuen Titel Britannia Enchained zu sehen sein. Tickets zu allen Aufführungen sind online oder telefonisch 0351 8491925 zu erhalten.

Anzeige



Der Autor Michael Halstead lebt seit 2000 in Dresden und ist Mitbegründer und Künstlerischer Leiter des Eclectic Theatre – Dresdens führendem englischsprachigen Amateurtheaters. In dem seit 2015 bestehenden Verein führte er bei etwa 30 Produktionen von griechischen Tragödien bis hin zu modernem Theater Regie. Seine Arbeiten wurden außerdem in Edinburgh, Oxford und Prag aufgeführt. Das Eclectic Theatre e.V. spielt in englischer Sprache mit deutschen Übertiteln.

Service:

WAS: „Cruel Britannia“ von Michael Halsteead, Uraufführung
WANN: 29. und 30. Juni 2023, jeweils 20 Uhr
WO: Theaterhaus Rudi, Fechnerstr. 2a

Ein Gastbeitrag von Berit Barz, Eclectic Theatre e.V.

  • Anzeige



Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Pieschener Kinotipps ab 18. April

Mit freundlicher Unterstützung des Dresdner Kinokalenders präsentieren wir die Kinotipps der Woche für den Stadtbezirk Pieschen. >>>

Im Interview: Bronwyn Tweddle, seit acht Monaten Chefin im Theaterhaus Rudi

Die Kulturmanagerin und Theatermacherin Bronwyn Tweddle hat im August 2023 die Leitung des Theaterhauses Rudi in Pieschen übernommen. >>>

Kinder belästigt – Tatverdächtiger gestellt

Dresdner Polizisten haben am Montag, am Nachmittag einen 42-jährigen Tatverdächtigen gestellt, der zuvor Kinder vor einer Grundschule >>>

Dresden wählt am 9. Juni: Wer zu den Wahlen zugelassen ist

In knapp acht Wochen werden in Dresden der Stadtrat und der Stadtbezirksbeirat Pieschen gewählt. Zum gleichen Termin findet auch die Wahl >>>

Verbotene Musik und Zusammenstoß mit Polizeiauto

Der Staatsschutz ermittelt gegen einen 18-Jährigen, nachdem dieser an der Kötzschenbroder Straße verbotene Musik abgespielt hatte. >>>