Polizeimeldung

Trachau: Einbruch in Sächsische Landeszentrale für politische Bildung

Unbekannte sind in die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung an der Schützenhofstraße eingebrochen und haben einen erheblichen Sachschaden hinterlassen. Als Zeitraum gab ein Polizeisprecher den 16. Januar, 13.30 Uhr, bis 17. Januar, 6.10 Uhr, an. Die Täter hebelten eine Seitentür auf und drangen in das Gebäude ein. Anschließend durchsuchten sie die Räume. Dabei beschädigten sie unter anderem das Mobiliar, eine Tür sowie einen Metallspind. Weiterhin entleerten die Täter einen Feuerlöscher in einem Büro, so der Polizeisprecher weiter. Ob etwas gestohlen wurde, sei noch nicht bekannt. Der Sachschaden belaufe sich auf mehrere tausend Euro.

Am Tatort seien keine Botschaften gefunden worden, die auf eine politische Motivation schließen lassen. Gleichwohl sei der Staatschutz der Dresdner Kriminalpolizei in die Ermittlungen einbezogen.

Anzeige



  • Anzeige



Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Baumaschinen in Trachau beschädigt

In der Nacht zum Mittwoch haben Unbekannte vier Baumaschinen auf dem Sternweg in der Nähe der Neuländer Straße beschädigt. Der Schaden wurde >>>

Städtischer Appell für mehr Sicherheit

Radfahrer, Inline-Skater und Fußgänger mit Kamera oder treuer Fellnase: Je besser das Wetter, desto mehr Leute genießen die Zeit auf dem >>>

Offene Türen in der Kindertagespflege

Wenn man am Vormittag mal eine Runde durch die Pieschen geht, sieht man sie. Tagesmütter und Tagesväter erkunden meist mit ihren Kinderwagen >>>

Neues Konzept für Altkleidersammlung in Dresden

Der Dresdner Stadtrat hat am Donnerstag, den 16. Mai 2024, eine Neuordnung der Altkleidersammlung beschlossen. Ziel ist es, die Umgebung >>>

Frauenpower in Übigau

Ende Mai beginnt am Schloss Übigau das Sommerspektaktel der Comödie Dresden. Bereits zum sechsten Mal bespielt Sachsens größtes Privattheater >>>