Tintenhersteller und Betreiber von Eventpark – Einigung zur Marke „Barock“

Der Dresdner Tintenhersteller Octopus Fluids GmbH & Co. KG und die Betreiber des Barock Eventparks haben sich auf eine gemeinsame Nutzung der Marke „Barock“ verständigt. Während die Octopus Fluids GmbH mit der Entwicklung und Produktion von InkJet-Tinten, Stempelfarben und Füllhaltertinten die Tradition des Tintenherstellers Barock an seinem Standort in der Hamburger Straße fortführt, nutzt der Barock Eventpark das ehemalige Barock-Fabrikgelände in der Emilienstraße in Kaditz und bietet dort verschiedene Freizeitmöglichkeiten unter dem Dach des Barock-Eventparks an. Zur Erinnerung an die Tradition hatten die Eventpark-Betreiber Anfang 2022 angefangen, Erinnerungsstücke von ehemaligen Barock-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für eine kleine Ausstellung einzusammeln.

Octopus-Produktionsmitarbeiter Uwe Giesen klebt die Tinten-Schildchen noch von Hand auf. Foto: meeco Communication Services

Jetzt haben Gunther Lange, Geschäftsführer des Tintenherstellers sowie Benjamin Venter und Torsten Meisel vom Barock-Eventpark über ihre Einigung informiert. Beide hatten die Marke beim Deutschen Patent- und Markenamt angemeldet. Da Günter Lange die Marke für chemische Erzeugnisse und Bürobedarf nutzt, „war noch Platz für uns, die Marke als Eventbetrieb zu sichern“, erläuterte Venter.

Seit ein paar Monaten sei man miteinander in Kontakt. „Wir waren uns schnell sympathisch und verständigten uns darauf, die Marke Barock gemeinsam nach außen wirken zu lassen und uns so gegenseitig zu befruchten“, sagte Eventpark-Mitbetreiber Meisel. Aktuell werde überlegt, den Barock-Schriftzug auf dem Gebäude in der Emilienstraße wieder auf Vordermann zu bringen. „Auch bei der Herstellung von Tinten haben wir schon etwas weitergesponnen und wollen ein gemeinsames Produkt auf den Markt bringen“, kündigten die drei Markeninhaber Meisel, Venter und Lange an.

200 Jahre Tradition in der Tintenherstellung

Die Tradition der sächsischen Tintenherstellung reicht bereits bis ins Jahr 1826 zurück. Unter der Marke „August Leonhardi“ wurden feinste Schreibtinten in Dresden produziert und verkauft. Ab 1945 wurde dieses Unternehmen als VEB Bürochemie Dresden fortgeführt – der Markenname „Barock“ wurde 1951 eingetragen. Mit der Privatisierungswelle nach 1989 ging der Traditions-Tintenhersteller an Investoren der freien Wirtschaft und firmierte unter anderem als Barock Bürobedarf GmbH. 2011 musste der letzte Eigentümer für das Unternehmen Insolvenz anmelden. Die Entwicklung und Produktion der InkJet-Tinten, Stempelfarben und Füllhaltertinten wird seitdem von der Octopus Fluids GmbH & Co. KG unter Geschäftsführer Gunther Lange fortgeführt. In der Hamburger Straße entstand ein neuer Standort für Entwicklung, Produktion und Vertrieb.

Eventpark an der Kaditzer Stadtgrenze

Baroxx - Biergarten mit Ausblick

Seit April 2023: Baroxx – Biergarten mit Ausblick

An der Kaditzer Stadtgrenze, auf dem Firmengelände des ehemaligen Tinten-Herstellers Barock, haben Benjamin Venter und Torsten Meisel in den vergangenen fünf Jahren einen kleinen Abenteuerspielplatz für Erwachsene und Kinder aufgebaut. Am Anfang standen die „Hotsoxx“, die Mini-Hot-Rods, die hier ihre Boxengasse haben und von hier zu ihrer Entdeckungstour durch die Stadt starten. Dazu kamen die spektakuläre 3D-Schwarzlicht-Indoor-Minigolfanlage „Blackluxx“ und der Escape Room „Fortnoxx“. Im April dieses Jahres kamen mit „Arroxx“ und „Baroxx“ zwei weitere Angebote hinzu. Während Baroxx der Name für den neuen Biergarten mit 70 Sitzplätzen ist, geht es bei „Arroxx“ um eine mobile Bogenschießanlage.

 

 

 

  • ANZEIGE

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Pieschner Kinotipps ab 22. Februar

Mit freundlicher Unterstützung des Dresdner Kinokalenders präsentieren wir die Kinotipps der Woche für den Stadtbezirk Pieschen.

Bundesstart:

>>>
Jetzt gilt Tempo 30 in der Bürgerstraße

In der Bürgerstraße gilt ab  sofort Tempo 30. Die entsprechenden neuen Verkehrsschilder sind in den vergangenen Tagen angebracht worden. >>>

Regionalverkehr-Streik mit Auswirkungen auf Pieschen

Am Mittwoch und Donnerstag sind die Beschäftigten im kommunalen Nahverkehr aufgerufen, sich am Warnstreik zu beteiligen. Die Gewerkschaft >>>

Bewaffneter Raub blieb beim Versuch

In Kaditz ereignete sich gestern Mittag, zwischen 12.20 Uhr und 12.24 Uhr, ein versuchter Raubüberfall in einem Tabakwarenladen. Ein unbekannter,

>>>
Werkzeuge im Wert von 10.000 Euro gestohlen – Radfahrer verletzt

In Bereich Pieschen ereigneten sich kürzlich zwei Vorfälle, die polizeiliche Ermittlungen nach sich zogen. Am frühen Donnerstagmorgen >>>