Theaterhaus Rudi: Sechs Theatergruppen und Festivals unter einem Dach

Eine Spielstätte für jede und jeden, die Theater lieben oder es lieben lernen möchten, das war schon immer die Vision des Theaterhauses “Rudi” in Pieschen. Theaterstücke, die Anspruch, Unterhaltung und Verstehbarkeit vereinen, machen seit ihrer Gründung das Repertoire der Theatergruppe “Spielbrett” aus. Seit dem Jahr 2000 erfüllen sich das Rudi und Spielbrett diese Träume nun schon gemeinsam. Tausende Zuschauerinnen und Zuschauer verließen seitdem, meist begeistert, immer gut unterhalten und manchmal nachdenklich, eine der zahlreichen Vorstellungen.

Einmalig in ganz Deutschland

Das Theaterhaus Rudi beherbergt mitten im Stadtteil Pieschen insgesamt sechs Theatergruppen – Gastkünstler und Festival nicht mitgezählt – und ist damit einmalig in ganz Deutschland. Von Kindertheater über vielfältige Amateurgruppen, monatliche Folgen der Theatersoap „Das Kneipenschiff“, in der die Crew immer neue Abenteuer erlebt, bis hin zum Seniorentheater wird alles geboten. Wer hier nichts findet, darf sich selbst als hoffnungsloser Kunstbanause bezeichnen.

Aufgrund der bunten Mischung sollte man sich nicht nur eine Vorstellung oder eine Gruppe anschauen. Die gute Erreichbarkeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, die fairen Eintrittspreise und nicht zuletzt die gemütliche Theaterkneipe laden zu einem entspannten Abend allein oder mit Begleitung ein. Den aktuellen Spielplan findet man auf der Internetseite des Theaterhauses. Am besten gleich reinschauen und die nächste passende Vorstellung raussuchen.

Spielbrett – seit 23 Jahren im Theaterhaus Rudi

Die Theatergruppe Spielbrett werden Sie im Programm mit einer Vielzahl von Stücken finden, denn mit über 40 aktiven Mitgliedern wird allerlei Kost geboten. Die Gruppe wurde 1985 gegründet und hat sich auf die Fahne geschrieben, auch anspruchsvolle Theaterstücke so zu präsentieren, dass es für jeden verständlich ist und vor allem unterhaltsam, aktuell und zum Nachdenken anregend.

Mit Shakespeares „Sturm“ geht es dieses Jahr auf die Planwagentour. Foto: St. Roye

Unter der Regie von Ulrich Schwarz – über 40 Jahre Erfahrung als Profi – feilt die Gruppe rund um die Uhr an ihrem Schauspielhandwerk und den Inhalten der Stücke. Während der Probezeit vor Premieren ist das “rund um die Uhr” übrigens wörtlich zu nehmen. Die Nähe zum Publikum und der Sinn der Stücke sowie der Transport in die Moderne stehen dabei im Vordergrund.

William Shakespeare spielt eine zentrale Rolle bei Spielbrett. So bereist die Gruppe um Regisseur Ulrich Schwarz jedes Jahr für eine Woche das Erzgebirge, die Sächsische Schweiz oder die Märkischen Seen – mit Planwagen und handgemachter Musik inklusive.

Planwagentour startet am 22. Juli in Wurgwitz

“Bei euch habe selbst ich den Shakespeare verstanden, das hat Spaß gemacht” oder “Also einen Unterschied zum Staatsschauspiel habe ich gar nicht gesehen, außer dass es an manchen Stellen mehr Leidenschaft hatte” sind nur einige Zitate von Zuschauerinnen und Zuschauern, die angeregt und mit Vorfreude auf mehr die Theatervorstellung, die immer genau 100 Minuten dauert, verließen.

In wenigen Wochen ist es wieder soweit und die Gruppe geht mit ihrem neuen Shakespearestück “Der Sturm” auf Tour durch das Osterzgebirge. Wer lieber einen Theaterbesuch mit Dach über dem Kopf bevorzugt, sollte sich die Premiere am 15. und 16. Juli im Theaterhaus Rudi nicht entgehen lassen.

Es gibt also viel zu erleben und zu sehen mitten im beschaulichen Stadtteil Pieschen. Das Theaterhaus Rudi und die Gruppen freuen sich auf Ihren Besuch.

Service:

Theaterhaus Rudi
Fechnerstr. 2a
Telefon: 0351-849 19 25, Mail: theaterhaus-rudi@dresden.de
aktueller Spielplan und Tickets

Ein Gastbeitrag von Jörg Puschmann, Theaterhaus Rudi

  • ANZEIGE

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Pieschner Kinotipps ab 22. Februar

Mit freundlicher Unterstützung des Dresdner Kinokalenders präsentieren wir die Kinotipps der Woche für den Stadtbezirk Pieschen.

Bundesstart:

>>>
Jetzt gilt Tempo 30 in der Bürgerstraße

In der Bürgerstraße gilt ab  sofort Tempo 30. Die entsprechenden neuen Verkehrsschilder sind in den vergangenen Tagen angebracht worden. >>>

Regionalverkehr-Streik mit Auswirkungen auf Pieschen

Am Mittwoch und Donnerstag sind die Beschäftigten im kommunalen Nahverkehr aufgerufen, sich am Warnstreik zu beteiligen. Die Gewerkschaft >>>

Bewaffneter Raub blieb beim Versuch

In Kaditz ereignete sich gestern Mittag, zwischen 12.20 Uhr und 12.24 Uhr, ein versuchter Raubüberfall in einem Tabakwarenladen. Ein unbekannter,

>>>
Werkzeuge im Wert von 10.000 Euro gestohlen – Radfahrer verletzt

In Bereich Pieschen ereigneten sich kürzlich zwei Vorfälle, die polizeiliche Ermittlungen nach sich zogen. Am frühen Donnerstagmorgen >>>