Polizeimeldung

Senior mit Schockanruf um 20.000 Euro betrogen

Gestern Nachmittag haben Unbekannte einen 83-jährigen Senior aus Mickten mit einem sogenannten Schockanruf um 20.000 Euro betrogen. Die Täter riefen den Mann an und gaben vor, dass seine Lebensgefährtin einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht hätte. Gleichzeitig forderten sie eine Kaution, um eine Haft zu vermeiden.

Der ältere Herr schenkte der Geschichte Glauben und übergab einem Boten 20.000 Euro. Später bemerkte er, dass er betrogen worden war. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Pieschner Kinotipps ab 20. Juni

Mit freundlicher Unterstützung des Dresdner Kinokalenders präsentieren wir die Kinotipps der Woche für den Stadtbezirk Pieschen. >>>

Mann entblößte sich vor drei Mädchen – Zeugenaufruf

Am Dienstag, gegen Mittag, entblößte sich ein unbekannter Mann vor drei Mädchen an einer Grundschule an der Micktner Straße. Die zehn- bis >>>

Schatten für den Spielplatz Konkordienstraße

Die Sache mit dem Schatten am Sandkasten zieht sich schon eine Weile durch die Beratungen des Stadtbezirksbeirates. Im Oktober bewilligten >>>

Portemonnaie aus Rollator geklaut

Bislang Unbekannte haben am Montagvormittag gegen 10.30 Uhr einer 87-jährigen Frau das Portemonnaie gestohlen. In diesem befanden sich >>>

Stadtbezirksbeirat Pieschen tagt am Dienstag, 18. Juni, öffentlich

Am Dienstag tagt der Stadtbezirksbeirat Pieschen zum 54. Mal in dieser Legislaturperiode. Es ist vermutlich die letzten Sitzung der 19 >>>