Kawa Hassan am Tresen im Purna Deli

Purna Deli: Neuer Besitzer, Bewährtes Konzept

Am 1. Juni hat das Purna Deli in der Oschatzerstraße 29 nach drei Monaten Schließzeit Wiedereröffnung gefeiert. Die Smoothies, Bowls, die Sitzecke und die schönen roten Fliesen hinter der Theke sind gleich geblieben. Der Inhaber hat sich geändert. Kawa Hassan, seine Frau Alexandra Walk und sein Bruder erfüllen sich mit der Eröffnung einen Traum. Viele Jahre lang haben sie nach dem richtigen Ort für ihren eigenen Laden gesucht. Hier in Pieschen haben sie ihn gefunden.

Als sie die ehemaligen Besitzerinnen Nora Schütz und Claudia Unger auf eBay kennenlernen, stimmt das Bauchgefühl. Das komplette Interieur sowie die Rezepte werden übernommen. Den Vorgängerinnen war es wichtig, dass ihr Konzept „Pure Nature“ bestehen bleibt, was bedeutet, dass die Speisen rein pflanzlich sind, ohne Industriezucker und aus biologischem Anbau stammen. Aber mit Kawa Hassan sind auch neue Speisen ins Purna Deli eingezogen.

Die Burger hat der Gastronom sozusagen mitgebracht. In den letzten Jahren hat er in der Burgerei in der Altstadt gearbeitet, zum Schluss sogar als stellvertretender Chef. Außerdem finden Sandwiches, Baguettes und verschiedene Frühstückskreationen, darunter auch vegane Angebote, Platz auf der Speisekarte. Neben Kuchen gibt es lokal gerösteten Kaffee von der „Dresdner Kaffee und Kakao Rösterei“ sowie eine Auswahl an Softdrinks und Cocktails. Alles wird selbst gemacht, vom Eis bis zu den Limonaden.

Burger, Limonade, Salat- Eine Auswahl aus der neuen Speisekarte

Burger, Limonade, Salat- Eine Auswahl aus der neuen Speisekarte. Foto: 

Das Handwerk der Eigenständigkeit

Die Liebe zum Handwerk und das Bewirten der Gäste machen sicherlich einen großen Teil des Traumes aus. Aber der Antrieb ist vor allem die Selbstständigkeit, der eigene Chef sein zu können, in sich selbst und seine Familie zu investieren. „Ich möchte auch meiner Tochter etwas hinterlassen“, erzählt Kawa. Vor 9 Monaten sind er und seine Frau Eltern geworden. Dass das alles nicht immer ganz leicht ist, den langen Arbeitstag und die kleine Familie unter einen Hut zu bekommen, ist klar. Er kennt es nicht anders. So sei das eben in seiner Kultur, Arbeit und Familie, sagt Kawa, der vor 10 Jahren aus Syrien nach Deutschland gekommen ist. Und dabei hat es nichts Negatives, wenn er das erzählt, sondern etwas Erfüllendes.

Das Purna Deli ist von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Einige Pläne haben die drei allerdings noch. So soll es bald auch einen hauseigenen Lieferdienst geben, über den die Angebote auf der Speisekarte ins Büro oder nach Hause bestellt werden können. Ein großes leeres Holzregal schmückt die blaugemalte Wand, die Idee ist, dort kleine Mitbringsel für die Kunden zu verkaufen: Kleidung, Make-up und Schmuck aus Ägypten und der Türkei.

Service:

Purna Deli Dresden
Oschatzer Straße 29
Tel: 0351-21881028, Mail: info@purna-deli.de

Geöffnet täglich von 9 bis 19 Uhr, dienstags geschlossen

  • ANZEIGE

2 Meinungen zu “Purna Deli: Neuer Besitzer, Bewährtes Konzept

  1. Kathza sagt:

    Die Burger sind top! Ich wünsche den neuen Betreibern alles, alles Gute und viele Gäste!

  2. Maria sagt:

    Ich bin glücklich, dass dieses Geschäft eine Nachfolge erfunden hat. Und habe bereits einiges getestet, sehr lecker. Ich freue mich über die längeren Öffnungszeiten, Das Angebot früher fand ich sehr gut, aber nur um die Mittagszeit geöffnet, machte es dann mit dem Essen gehen oder holen schwer, wenn man außerhalb arbeitet und im Viertel wohnt. Schön, dass Pieschen so lebendig ist und der Leerstand der Geschäfte weniger wurde .

Das könnte Sie auch interessieren …

Pieschner Kinotipps ab 22. Februar

Mit freundlicher Unterstützung des Dresdner Kinokalenders präsentieren wir die Kinotipps der Woche für den Stadtbezirk Pieschen.

Bundesstart:

>>>
Jetzt gilt Tempo 30 in der Bürgerstraße

In der Bürgerstraße gilt ab  sofort Tempo 30. Die entsprechenden neuen Verkehrsschilder sind in den vergangenen Tagen angebracht worden. >>>

Regionalverkehr-Streik mit Auswirkungen auf Pieschen

Am Mittwoch und Donnerstag sind die Beschäftigten im kommunalen Nahverkehr aufgerufen, sich am Warnstreik zu beteiligen. Die Gewerkschaft >>>

Bewaffneter Raub blieb beim Versuch

In Kaditz ereignete sich gestern Mittag, zwischen 12.20 Uhr und 12.24 Uhr, ein versuchter Raubüberfall in einem Tabakwarenladen. Ein unbekannter,

>>>
Werkzeuge im Wert von 10.000 Euro gestohlen – Radfahrer verletzt

In Bereich Pieschen ereigneten sich kürzlich zwei Vorfälle, die polizeiliche Ermittlungen nach sich zogen. Am frühen Donnerstagmorgen >>>